Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wettkampf für starke Männer und eine Hüpfburg

Wettkampf für starke Männer und eine Hüpfburg

Zum Tag der offenen Tür lädt die Frohburger Feuerwehr am Sonnabend ein, Anlass ist das 20-jährige Bestehen des Feuerwehrgerätehauses. "Wenn runde Jubiläen anstehen, wird das gefeiert", erklärte gestern Stadtwehrleiter Lars Kupfer.

Voriger Artikel
Bundesstraße ab 20. Oktober bis Silvester dicht
Nächster Artikel
Eventshopping lädt alle nach Geithain ein

Das neue Feuerwehrgerätehaus in Frohburg wird seit 20 Jahren genutzt.

Quelle: Petra Lakenbring

Frohburg. Das wolle man mit Öffentlichkeitsarbeit verbinden, zumal schon länger kein Tag der offenen Tür stattgefunden habe.

 

 

Das neue Gerätehaus war im Juni 1994 eingeweiht worden. Bis 1991 war die Frohburger Wehr im alten Gerätehaus gegenüber der "Grünen Aue" untergebracht, das schon zu DDR-Zeiten zu eng geworden war. Als Zwischenlösung wurde ab 1991 der ehemalige Milchhof genutzt, der größere Fahrzeughallen und bessere Schulungsmöglichkeiten bot. Das neue Gerätehaus sei dann als eines der ersten nach der Wende in der Region entstanden, erinnerte Kupfer. Gleichzeitig war es auch einer der ersten großen Neubauten der neuen Zeit in der Stadt Frohburg gewesen.

Das soll am Sonnabend ab 10 Uhr gebührend gefeiert werden, kündigte der Stadtwehrleiter an. Auftakt ist ein musikalischer Frühschoppen mit dem Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Frohburg. Während der gesamten Veranstaltung, die bis 14 Uhr geplant ist, können Besucher an Führungen durch das Haus teilnehmen. Feuerwehrleute demonstrieren unter anderem den Einsatz der Technik. Die Jugendwehr will mit einer Einsatzübung zeigen, was sie beim Jugend-Feuerwehrsport leistet. Im Wettkampf um den "Gerätehaus-Pokal" werden ab 13 Uhr jeweils fünf starke Männer einen LKW mit reiner Muskelkraft über eine Distanz ziehen - und das auch noch so schnell wie möglich. Hüpfburg und Torwandschießen laden ein, und es gibt Mittag aus der Feldküche.

 

 

"Wir freuen uns, wenn wir viele Gäste begrüßen können, jeder ist willkommen", betonte Kupfer. Spezielle Einladungen sind an die elf anderen Ortsfeuerwehren der Stadt gegangen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.08.2014
Inge Engelhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain
23.10.2017 - 15:21 Uhr

Tresenwald Machern springt nach Auswärtssieg in Hartha an die Tabellenspitze der Kreisoberliga

mehr
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr