Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Wettkampf für starke Männer und eine Hüpfburg
Region Geithain Wettkampf für starke Männer und eine Hüpfburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 19.05.2015
Das neue Feuerwehrgerätehaus in Frohburg wird seit 20 Jahren genutzt. Quelle: Petra Lakenbring

Das wolle man mit Öffentlichkeitsarbeit verbinden, zumal schon länger kein Tag der offenen Tür stattgefunden habe.

Das neue Gerätehaus war im Juni 1994 eingeweiht worden. Bis 1991 war die Frohburger Wehr im alten Gerätehaus gegenüber der "Grünen Aue" untergebracht, das schon zu DDR-Zeiten zu eng geworden war. Als Zwischenlösung wurde ab 1991 der ehemalige Milchhof genutzt, der größere Fahrzeughallen und bessere Schulungsmöglichkeiten bot. Das neue Gerätehaus sei dann als eines der ersten nach der Wende in der Region entstanden, erinnerte Kupfer. Gleichzeitig war es auch einer der ersten großen Neubauten der neuen Zeit in der Stadt Frohburg gewesen.

Das soll am Sonnabend ab 10 Uhr gebührend gefeiert werden, kündigte der Stadtwehrleiter an. Auftakt ist ein musikalischer Frühschoppen mit dem Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Frohburg. Während der gesamten Veranstaltung, die bis 14 Uhr geplant ist, können Besucher an Führungen durch das Haus teilnehmen. Feuerwehrleute demonstrieren unter anderem den Einsatz der Technik. Die Jugendwehr will mit einer Einsatzübung zeigen, was sie beim Jugend-Feuerwehrsport leistet. Im Wettkampf um den "Gerätehaus-Pokal" werden ab 13 Uhr jeweils fünf starke Männer einen LKW mit reiner Muskelkraft über eine Distanz ziehen - und das auch noch so schnell wie möglich. Hüpfburg und Torwandschießen laden ein, und es gibt Mittag aus der Feldküche.

"Wir freuen uns, wenn wir viele Gäste begrüßen können, jeder ist willkommen", betonte Kupfer. Spezielle Einladungen sind an die elf anderen Ortsfeuerwehren der Stadt gegangen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.08.2014
Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nun ist es amtlich: Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr will ab voraussichtlich 20. Oktober bis Jahresende Fahrbahn und Schnittgerinne der Bundesstraße 7 von der A 72 bis einschließlich der Ortsdurchfahrt Niedergräfenhain erneuern lassen.

19.05.2015

Kaum noch auszumachen ist die Eula derzeit auf Geithainer Flur, so stark ist sie zugewachsen. Das macht vielen Einwohnern Sorgen. Gerade mal ein gutes Jahr ist es her, dass sich das kleine Gewässer in einen reißenden Strom verwandelt hatte.

19.05.2015

Unsere Zeitung lädt am 13. September zum Wandern ein - und das bereits zum 21. Mal. Rund um Geithain und auch durch die Stadt hindurch führt die Tour dieses Mal, sie ist etwa 13 Kilometer lang.

19.05.2015
Anzeige