Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wo der Irrsinn Methode hat

Wo der Irrsinn Methode hat

Kennt noch jemand Dr. Postel, jenen falschen Nervenarzt, der sich vor Jahren in die Klinik in Zschadraß eingeschmuggelt hatte. Der durfte am Sonnabendabend beim Faschingsauftakt des Vereins FKK Bad Lausick ein fröhliches Comeback feiern.

Voriger Artikel
Derbe Sprüche in der Traumfabrik
Nächster Artikel
Hausbesitzer zahlen mehr Steuern

Thomas Diesman, Bernd Neitsch und Achmed Kipker (v.l.) sorgten als Synchronschwimmer beim Faschingsauftakt in Bad Lausick für Lachsalven.

Quelle: Jens Paul Taubert

Bad Lausick. In der Gaststätte Kulmbacher führte er gemeinsam mit Oberschwester Rabiata durchs Programm, genauer gesagt, durchs Irrenhaus. Und dort, beim "Ausverkauf im Irrenhaus", so das Motto, begeisterten gut 20 Akteure des 34 Mitglieder zählenden Faschings- und Karnevals-Klubs ihr Publikum mit einigen ausgesuchten Schwachsinnigkeiten.

Dabei hatte die 20. Saison gar nicht so gut begonnen. Am 11.11. gewannen die FKK-ler zwar den Rathausschlüssel, mussten aber mangels Personal auf ihr eigenes Programm verzichten. Dabei sollte doch der Verkauf von übrig gebliebenen Säulen der Akropolis genannten neuen Turnhalle, sowie von Schlaglöchern und Schulden Geld ins dürre Stadtsäckel bringen. Nachdem das scheiterte, soll im Irrenhaus doch tatsächlich die Frage aufgekommen sein, ob man überhaupt noch eine Veranstaltung machen sollte. Gut, dass niemand das Gerücht ernst genommen hat, denn die Mühe hat sich gelohnt. Rund 60 gut gelaunte, mit Hut, bunter Krawatte oder ganzen Kostümen angetane Besucher füllten zur Freude der Karnevalisten die Gaststube des Kulmbacher.

Wo der Irrsinn von Beginn des Programms an keine Grenzen kannte. Oder ist es etwa normal, dass plötzlich ein Pferd durch den Saal hüpft und dass man, wenn man es mit den Ohren hat, einen Oh(U)rologen aufsucht und sich bei Beschwerden beim Gehen an einen Ge(h)ologen wendet? Das meinten jedenfalls zwei alte Schachteln, die sich auf einer Parkbank mit einem eher unbeteiligten Herren trafen und sich genüsslich über ihre Ansichten gezielter medizinischer Versorgung austauschten.

Drei wackere Männer mit Haube und Nasenklammer wiederum mussten sich partout in der vielleicht grazilsten Sportart überhaupt üben: Synchronschwimmen. Im Basin ließen sie im Takt ihre Beine durch die Luft wirbeln, was Lachsalven und Szenenapplaus hervorrief. Auch bei Roy und Kathrin Rösner sowie Andreas Krieg, die an einem Tisch saßen. Die Stammgäste des FKK kommen zu jeder Veranstaltung, wobei zum Weiberfasching natürlich nur sie darf. Die Haupt-veranstaltung dieser Saison in Bad Lausick ist am 31. Januar im Kurhotel. Dann gibt's garantiert noch mehr Irrsinn.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.11.2014
Neumann, André

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

19.08.2017 - 05:12 Uhr

Hochspannung beim Auftakt der Nordsachsenliga / Mügeln peilt in Beilrode die ersten Punkte an

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr