Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ziel in Geithain: Bauplätze für neue Eigenheime

Ziel in Geithain: Bauplätze für neue Eigenheime


Geithain. Nicht einmal mehr 6000 Bürger leben derzeit in der Stadt Geithain samt ihren Ortsteilen. Wenn plötzlich mehrere Familien nach Geithain ziehen wollten, um sich dort anzusiedeln, wäre dass sicherlich der Wunschtraum aller Verantwortlichen in der Kommunalpolitik.

. Derzeit könnte das Rathaus solchen potenziellen Neubürgern allerdings gar nicht sofort einen Bauplatz für ein Eigenheim anbieten.

Um das zu ändern, beschloss der Stadtrat im Frühjahr 2008, dass an der Colditzer Straße ein neues Wohngebiet entwickelt werden soll. Das Areal „Südhang“ könnte Platz für rund 35 Baugrundstücke bieten. Vorgesehen ist eine durchschnittliche Größe von 600 Quadratmetern. Die Erschließung soll von der Colditzer Straße aus erfolgen, ist auch abschnittsweise möglich. Den Abbruch eines Gebäudes in dem Bereich vergab der Technische Ausschuss in der Vorwoche. Offen ist allerdings noch, wer die Erschließung des geplanten Wohngebietes bezahlt.

An diesem Kostenpunkt hängt es derzeit für das Wohngebiet „Kirschhöhe“, das die Geithainer Firma Bellmann Immobilien angeschoben hat. Zwischen Freibad und Bruchheimer Straße soll diese Siedlung mit zehn Eigenheimen entstehen. Die Erschließung ist für das Unternehmen allein jedoch zu teuer, ein Erschließungsträger noch nicht gefunden.

Ein- und Zweifamilienhäuser sind vorherrschend in Geithain. 78 Prozent beträgt der Anteil dieser Wohngebäude laut Stadtentwicklungskonzept. Das ist charakteristisch für den ländlichen Raum und die kleinstädtisch geprägte Bebauungsstruktur der Kommune.

Zwischen 1996 und 2000 entstanden in Geithain noch 122 neue Wohnungen in Gebäuden mit drei und mehr Wohnungen. Seitdem wurden faktisch keine neuen Mehrfamilienhäuser mehr errichtet. Seit 2001 konzentriert sich die Neubautätigkeit ausschließlich auf Ein- und Zweifamilienhäuser. Laut Stadtentwicklungskonzept entstanden zwischen 1995 und 2006 in Geithain 115 neue Eigenheime für jeweils eine beziehungsweise zwei Familien.

Inge Engelhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr