Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zündende Idee: Maisspindeln sollen als Dämmstoff dienen

Jugend forscht Zündende Idee: Maisspindeln sollen als Dämmstoff dienen

Auf ihre Eigenschaften als Dämmstoff haben die Brandiser Gymnasiasten Anna Lucia Ackermann und Alexander Kuhn Maisspindeln untersucht und damit einen zweiten Platz beim Landesfinale von Jugend forscht geholt. Noch erfolgreicher war der Geithainer Felix Krabbes, der für das beste interdisziplinäre Projekt ausgezeichnet wurde.

Waren erfolgreich bei Jugend forscht: Anna Lucia Ackermann und Alexander Kuhn mit ihren Maisspindeln.

Quelle: André Kempner

Geithain/Brandis. Drei Jungforscher aus dem Landkreis nahmen erfolgreich am Landesfinale von Jugend forscht in Dresden teil. Maisspindeln, die sonst auf dem Feld verrotten, waren das Thema der Brandiser Gymnasiasten Alexander Kuhn (16) und Anna Lucia Ackermann (15). In der Kategorie Arbeitswelt holten sie einen zweiten Platz. Für das beste interdisziplinäre Projekt wurde der Geithainer Felix Krabbes (18) ausgezeichnet. Der Schüler des Leipziger Wilhelm-Ostwald-Gymnasiums entwickelte einen Algorithmus für ein autonomes Segelboot und löste damit die Fahrkarte zum Bundesfinale nach Erlangen. Mit seiner Entwicklung hebt Krabbes den Modellbau auf ein völlig neues Level.

Insgesamt wetteiferten 27 Jungforscher um Startplätze für die Endrunde des Nachwuchswettbewerbs. Obwohl es bei den Brandisern nur für einen zweiten Platz reichte, zeigte sich Betreuungslehrer Lutz Feichtinger nicht unzufrieden. „Wenn man bedenkt, dass unsere Teilnehmer erst die zehnte Klasse besuchen, haben wir ein ordentliches Ergebnis erreicht, das außerdem mit dem Sonderpreis Klimaschutz gewürdigt wurde.“ Zudem stecke in der Arbeit noch viel Potenzial, das gemeinsam mit Landwirtschaftsunternehmen und dem Deutschen Biomasseforschungszentrum gehoben werden soll.

Maisspindeln liegen derzeit als wertvoller Rohstoff brach – nach der Ernte bleiben sie einfach auf dem Feld liegen. Die Brandiser Jungforscher untersuchten die Überbleibsel auf ihre Eigenschaften und ermittelten unter anderem den Wärmedurchgangs-Koeffizienten. „Das Material ist besonders als Dämmstoff attraktiv“, schildert Feichtinger die Resultate. „In Zeiten der Energiewende kann man gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.“ Man erhält einen interessanten Öko-Rohstoff, der jährlich auf den Äckern anfällt. Außerdem würden die Spindeln sonst in der Furche liegen bleiben und Schädlingsbefall provozieren. Schon deshalb lohnt es sich, die Reste aufzusammeln, um so wiederum Pflanzenschutzmittel zu sparen.

Die Brandiser Gymnasiasten stellten eine Probe-Dämmplatte her. Dafür wurden Maisreste geschreddert, getrocknet und zwischen Plexiglas-Scheiben gepresst. Außerdem rechnete das Duo hoch, wie viele Spindeln auf deutschen Äckern anfallen. „Auf der Basis der erreichten Resultate wird jetzt weiter gearbeitet“, kündigte Feichtinger an. Bereits in wenigen Wochen werden die Schüler in der Werkstatt der Landmaschinen Vertrieb Deuben GmbH stehen und weiter tüfteln, wie die Spindeln maschinell geborgen werden können. Auch zaghafte Kontakte zu Firmen, die das Granulat vermarkten wollen, gebe es schon.

Von Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Geithain

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr