Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Geithain Zwei Investoren wollen die 190 Wohnungen in Geithain-West kaufen
Region Geithain Zwei Investoren wollen die 190 Wohnungen in Geithain-West kaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 27.04.2016
Für die kommunalen Wohnungen im Wohngebiet Geithain-West gibt es zwei Interessenten. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Geithain

Zwei Interessenten erbrachte die Ausschreibung für ein Paket mit mehr als 190 Wohnungen, die die Stadt Geithain im März veranlasste. Überregional hatte die Kommune die Wohnungen im Neubaugebiet Geithain-West vor Ostern angeboten – in der Hoffnung, zahlreiche und finanzkräftige Investoren für diesen Bestand gewinnen zu können. Gestützt auf den Verkehrswert, erhoffte sich Geithain ein Mindestgebot von 1,99 Millionen Euro. Die Frist für die Bieter endete am Freitag.

„Wir nehmen jetzt Rücksprache mit der Kommunalaufsicht des Landkreises und prüfen die vorliegenden Angebote“, sagte Bürgermeister Frank Rudolph (UWG). Habe man sich über den weiteren Weg verständigt, werde ein Zuschlag erteilt. Er gehe davon aus, dass der Verkauf im Sommer erfolgen könne, sagte er auf LVZ-Nachfrage.

Über diese mehr als 190 Neubau-Wohnungen hinaus plant die Stadt, sich von weiteren Wohnungen zu trennen. Die befinden sich vor allem im Altneubaugebiet, aber auch an anderen Stellen in der Stadt. Erklärte Absicht sei es, auf diese Weise einen Großteil der Altschulden vom Tisch zu bekommen und durch die Einnahmen neuen Handlungsspielraum für Investitionen zu gewinnen.

Der Stadtrat hatte im Januar einstimmig einen Grundsatzbeschluss getroffen, die Kommune möge sich von in Summe 320 Wohnungen trennen, da sie nicht in der Lage sei, diesen Bestand zu sanieren und dessen Attraktivität zu erhöhen. Lediglich rund 70 Wohnungen sollen im Eigentum der Stadt verbleiben.

Beim Verkauf im Altneubaugebiet will die Stadt zuerst an die betreffenden Mieter herantreten und die Wohnungen anbieten, ehe anderweitig Käufer gesucht werden. Eine erste dieser Wohnungen wurde inzwischen so veräußert.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom 22. bis 26. Juni steigt in Borna das Sommerspektakel des Gewerbevereins. Dazu gehört das von der Leipziger Volkszeitung und der Leipziger Volksbank organisierte LiederSpektakel, welches am 23. Juni stattfinden wird. Das Publikum entscheidet an diesem Abend, welcher der Finalisten gewinnen wird. Du kannst singen? Dann bewirb dich jetzt!

27.04.2016

Die letzte erhaltene Eisenmühle Deutschlands steht in Elstertrebnitz – und sie lädt am 30. April zum Tag der erneuerbaren Energien ein. Fachleute präsentieren E-Bikes, E-Roller, ein E-Motorrad und E-Autos. Dass Elektromobilität und Rennsport einander nicht ausschließen, demonstriert der Championats-Bolide des Zwickauer WHZ-Racing-Teams.

27.04.2016

Normalität ist zurückgekehrt in die Geithainer Kindertagesstätte „Wirbelwind“, nachdem die Einrichtung wegen einer Luftbelastung über Monate geschlossen bleiben und teilweise saniert werden musste. Seit Anfang März aber kann der Träger Volkssolidarität Borna das Haus am Paul-Guenther-Platz wieder komplett nutzen.

26.04.2016
Anzeige