Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma 13-jähriges Mädchen vermisst: Hält sie sich im Raum Grimma auf?
Region Grimma 13-jähriges Mädchen vermisst: Hält sie sich im Raum Grimma auf?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 18.02.2016
Die 13-jährige Sarah Hannah wird vermisst. Quelle: Polizei
Anzeige
Erlau/Grimma

Die 13-jährige Sarah Hannah* (Nachname zur Veröffentlichung nicht freigegeben) wird vermisst. Wie die Polizei in Chemnitz mitteilte, hatte das Mädchen am 5. Februar nach einem Streit ihre Wohngruppe im Raum Erlau (bei Rochlitz) verlassen und war bislang nicht zurückgekehrt. Sie könnte sich im Raum Grimma oder Chemnitz aufhalten, vermuten die Beamten.

Das Mädchen ist knapp 1,60 Meter groß und von schlanker Gestalt. Es hat lange, dunkelblonde Haare und grau-blaue Augen. Bekleidet war die 13-Jährige bei ihrem Verschwinden mit einer roten Jacke mit Kapuze sowie einer weinroten Hose und roten Stoffschuhen.

Die Polizei bittet Personen, die Sarah Hannah in den vergangenen elf Tagen gesehen haben oder Hinweise zu ihre Aufenthaltsorten geben können, sich zu melden. Möglich ist das bei der Polizei in Chemnitz unter der Telefonnummer 0371/3 87 49 58 08 und bei jeder anderen Polizeidienststelle.

* Hinweis: Hannah ist der zweite Vorname.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz steigender Asylbewerberzahlen ist im Landkreis Leipzig kein grundsätzlicher Anstieg von Straftaten zu verzeichnen. Das hat Landrat Henry Graichen (CDU) mit Blick auf Informationen der Polizei erklärt.

15.02.2016

Die Trebsener Karnevalisten ließen es am Wochenende bei der legendären Sackfete so richtig krachen. Ein Thema: Die umstrittenen Fensterbilder, die nach Prüfung des Jugendamtes entfernt werden sollen. Die Mitglieder des TCC fanden ihre ganz eigene Lösung.

15.02.2016

Spektakuläre Höhenfeuerwerke, eine grandiose Lasershow und ein tolles Rahmenprogramm verspricht der Veranstalter von „See in Flammen“. Zur Premiere am 11. Juni erwartet Marcel Schröder von der Rotring Entertainment GmbH aus Regis-Breitingen 5000 Besucher am Moritzsee.

15.02.2016
Anzeige