Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma 63-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall in Naunhof
Region Grimma 63-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall in Naunhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 15.10.2017
Ein Mann starb Sonnabendabend bei einem Unfall bei Fuchshain.  Quelle: privat
Anzeige
Naunhof/Fuchshain

 Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich Samstagabend gegen 19 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße Fuchshain – Albrechtshain. Ein 63-jähriger PKW-Fahrer, unterwegs in Richtung Albrechtshain, kam laut Polizei beim Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Das Auto, ein grauer Ford, schleuderte weiter und kam auf dem Feld zu stehen. Der Mann wurde in seinem Wagen eingeklemmt.

Feuerwehrleute befreiten den Fahrer, Rettungskräfte nahmen die Reanimation vor Ort vor. Doch der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Unfallursache ist bisher noch ungeklärt, laut Polizei könnten sowohl überhöhte Geschwindigkeit als auch ein Versteuern in Frage kommen. Gerüchte, wonach der Mann nicht angeschnallt gewesen sein soll, wollte sie nicht bestätigen, das müsse die Gerichtsmedizin klären.

Von ie und ia

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

42 Jahre war er Teil des Grimmaer Krankenhauses, 25 Jahre dieser Zeit schulterte er als Technischer Leiter des Klinikums Verantwortung. Nunmehr hat Steffen Grimm (65) seinem Nachfolger bei der Muldentalkliniken GmbH endgültig Platz gemacht. Matthias Schröter (53) verantwortet jetzt die technische Funktionsfähigkeit der Häuser.

17.10.2017

Sie tingeln durch Deutschland, schnuppern rein in Werkstätten, Backstuben, Salons. Der Deutsche Handwerkskammertag nennt Charlotte Stanke (20) und Marvin Möller (19) Rekordpraktikanten. Die Erfahrungen, die sie unterwegs sammeln, zum Beispiel in Trebsen, sollen nicht nur ihnen helfen, die Vielfalt der Berufswelt zu erkennen, sondern auch anderen Schulabgängern.

16.10.2017

Mehr ehrenamtliches Engagement der Zugezogenen wünscht sich Ralph Hempel. Der Kraftfahrzeug-Mechatronikermeister, der zum neuen Gemeindewehrleiter von Belgershain gewählt worden ist, sucht verstärkt Nachwuchs in den Neubaugebieten des Dorfs. Er meint einen Grund ausgemacht zu haben, warum dort so wenige der Feuerwehr beitreten.

16.10.2017
Anzeige