Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Alle Klamotten im Schrank: Buchheimer Wehr freut sich über ordentliche Spinde

Bad Lausick Alle Klamotten im Schrank: Buchheimer Wehr freut sich über ordentliche Spinde

Ein Spind ist entscheidend, um die Einsatzkleidung eines Feuerwehrmanns ordentlich zu verwahren. Die Buchheimer konnten jetzt jahrzehntealte Gehäuse aus Presspappe austauschen gegen moderne Schränke. Bad Lausick hat damit vorfristig ein Geburtstagsgeschenk gemacht, denn Buchheims Wehr wird nächstes Jahr 100 – und will das Jubiläum ordentlich feiern.

Rein in die Stiefel, und es könnte zum Einsatz gehen, (v. li.): Manuel Platz, Alexander Köhler und Mike Henschel freuen sich über die neuen Spinde für die Einsatzbekleidung.

Quelle: Jens Paul Taubert

Bad Lausick/Buchheim. Nicht länger von Pappe ist, worin die Buchheimer Feuerwehrleute ihre Einsatzkleidung aufbewahren: Dank Unterstützung durch die Stadt Bad Lausick konnten die Kameraden um Wehrleiter Mike Henschel neue feuerrote Spinde anschaffen. Sie lösen jene ab, die die Wehr vor zwei Jahrzehnten aus Beständen des längst abgerissenen Silika-Werkes übernommen hatte und die lediglich aus Presspappe bestanden. „Wenn die Klamotten feucht waren, hatten wir ein Problem“, sagt Henschel. Die Pappe habe die Feuchtigkeit angenommen. Weil die historischen Gehäuse zudem die Luft nicht zirkulieren ließen, konnten die Textilien nicht ordentlich trocknen, drohten Stockflecke zu bekommen.

Schon im vergangenen Jahr hatte die Buchheimer Wehr im Rathaus Mittel für die Neuanschaffung beantragt. Man habe ein attraktives Angebot der ortsansässigen Firmen Mietra und Rotstahl auf dem Tisch gehabt, das man nicht hätte ausschlagen können, sagt Feuerwehrmann Manuel Platz. Bürgermeister Michael Hultsch (parteilos) habe sich schließlich dafür eingesetzt, dass die benötigte Summe – rund 1400 Euro für 21 moderne Spinde aus Stahlblech – im Haushalt der Stadt aufgetrieben werden konnte. In einem Wochenend-Einsatz stellten die Kameraden, von Fachmann Andreas Huth angeleitet, die Schränke im Gerätehaus auf. Platz: „Das ist eine deutliche Verbesserung: Alles ist griffbereit, alles gut aufgehoben.“

Bad Lausick hat den Buchheimern damit ein bisschen vorfristig ein Geburtstagsgeschenk gemacht, denn die Freiwillige Feuerwehr wird im kommenden Jahr 100 – und will dieses Jubiläum ordentlich feiern. „Wir sind schon sehr weit in unseren Planungen, haben extra ein Festkomitee gegründet“, sagt der stellvertretende Wehrleiter Alexander Köhler. Ein Fest für das gesamte Dorf soll es werden, denn: „Unser Dorf steht und fällt mit der Feuerwehr.“ Zum Jubiläum, das vom 28. bis 30. April stattfindet, wird das obligatorische Maibausetzen am Vorabend des 1. Mai einfach um zwei Tage erweitert. Geplant sind unter anderem ein großer Festumzug unter Beteiligung zahlreicher Feuerwehren, eine Schau historischer und moderner Lösch- und Rettungstechnik und Schauübungen.

Die Feuerwehr und vor allem der Feuerwehrverein seien eine maßgebliche gestalterische Kraft im Ort. Zu den alljährlichen Höhepunkten zähle der Kindertag, gemeinsam mit der Buchheimer Jugendherberge organisiert, sagt Wehrleiter Mike Henschel – neben der ureigenen Aufgabe, Brände zu löschen und in Gefahren- und Notsituationen zu helfen. 18 Aktive zählt die Wehr, außerdem vier Alterskameraden. Stark ist die Buchheimer Jugendwehr, in der 14 Mädchen und Jungen mitarbeiten und die ein Reservoir ist für die aktive Truppe. Jugendwart Marcel Stengel betreut den Nachwuchs. Im August gibt es für sie ein Zeltlager. Im September dann will die Buchheimer Jugendwehr die Bad Lausicker einladen zu einem Erlebnis-Wochenende.

Von Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 22:14 Uhr

Der SV Regis-Breitingen verlor das Spitzenspiel gegen die SG Gnandstein im eigenen Stadion mit 1:2 Toren.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr