Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Am Tag nach dem Busunfall: Grundschule Großbothen bemüht sich um Normalität
Region Grimma Am Tag nach dem Busunfall: Grundschule Großbothen bemüht sich um Normalität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 30.10.2018
Ein schwerer Schulbusunfall ereignete sich am Montag gegen 7.15 Uhr auf der B107 bei Colditz. Quelle: Frank Schmidt
Colditz

Am Tag nach dem schweren Busunfall bemüht sich die Grundschule Großbothen weitgehend um Rückkehr zur Normalität. Am Nachmittag findet im Hort das Halloweenfest wie geplant statt. Alle Kinder waren am Morgen zum Unterricht erschienen, auch die drei am Vortag verletzten Schüler. Eltern loben derweil das Krisenmanagement von Schulleiterin Kerstin Arnold. So gab es noch am Unglückstag eine psychologische Betreuung für all die Kinder, die zwar nicht direkt betroffen waren, jedoch im nächsten Bus saßen und das Geschehen am Unfallort mit ansehen mussten: „Wir haben die Kinder aus den Klassen 1 bis 4 zusammen genommen und mit ihnen das Erlebte besprochen“, so die Pädagogin. Steffen Kunze vom Brand- und Katastrophenschutz der Stadt Grimma hatte unmittelbar nach Bekanntwerden des Unfalls reagiert und Kontakt zum Kriseninterventionsteam des Landkreises Leipzig aufgenommen: „Der Mann und die Frau sind sofort in die Schule nach Großbothen gekommen und haben die zum Teil sehr aufgewühlten Kinder seelisch betreut.“ Der Bus war auf der Fahrt von Sermuth nach Grimma und hatte auch Kinder der Grundschule Großbothen an Bord.

Von Haig Latchinian

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den neuen Aldi-Markt in Grimmas Innenstadt wird derzeit der Bebauungsplan erarbeitet. Mit dem Markt erhält die Weberstraße ein neues Gesicht: Sie wird verbreitert und beidseitig befahrbar sein.

29.10.2018

Es ist beliebter Brauchtum in der Region – zu Halloween werden Kürbisse zu Monstern geschnitzt, viele Kinder gehen kostümiert auf Süßigkeiten-Jagd. Viele Einrichtungen laden noch bis zum Wochenende zu Grusel-Partys ein.

29.10.2018

Gleich zwei Mal ist ein 81-jähriger Autofahrer am Sonntag von der Straße abgekommen. Im Grimmaer Ortsteil Schkortitz knallte er erst gegen einen Container, dann gegen eine Mauer. Die Polizei vermutet einen Einfluss von Medikamenten.

29.10.2018