Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ammelshain: Eine Kur fürs Fachwerkhaus

Ammelshain: Eine Kur fürs Fachwerkhaus


Naunhof. Mit dem Abschluss eines Erbbaurechtsvertrages haben die Stadt Naunhof und der Ammelshainer Schlossclub weitere Weichen für die Sanierung des denkmalgeschützen Fachwerkhauses in der Ammelshainer Hauptstraße 31 gestellt.

. Auf seiner jüngsten Sitzung gab auch der Stadtrat dafür grünes Licht.

Mit rund 275 000 Euro werden die Baukosten für das Sanierungsprojekt beziffert, das der Ammelshainer Schlossclub schultern will. Dabei baut er darauf, dass über die Hälfte der Kosten durch Fördermittel gedeckt werden können. Ein entsprechender Fördermittelantrag ist gestellt. Nachdem inzwischen auch die Baugenehmigung vorliegt, hat sich beim Schlossclub ein Bauausschuss konstituiert, dem neben Vereinsmitgliedern auch interessierte Bürger aus dem Dorf angehören. Aufgabe des Ausschusses ist es, das Sanierungsschritte zu koordinieren. Dabei sieht sich der Verein schon vor einer ersten Herausforderung, vor die ihn ausgerechnet kleine Tierchen stellen. Im Lehmmauerwerk des Ostflügels nämlich, der aufgrund fortgeschrittener Verwitterung saniert werden muss, haben sich in vergangenen Jahren Wildbienen eingenistet, die unter Naturschutz stehen. „Wir sind beauflagt worden, die Sanierungsarbeiten an dieser Wand bis Mai abzuschließen, bevor die Bienen sich dort wieder fest einrichten", sagt Lutz Heuser vom Schlossclub. Der Sanierung des Fachwerkhauses geht somit vermutlich der Bau eines Hotels voraus – eines Insektenhotels, das in Nachbarschaft des Fachwerkhauses den Wildbienen als neues Domizil angeboten werden soll. „Wir haben vorfristigen Baubeginn beantragt, um keine Zeit zu verlieren", sagt Heuser. Bis Jahresende könnte seiner Meinung nach, Fördermittel vorausgesetzt, das Fachwerkhaus eine neue Fassade und ein neues Dach erhalten. 2012 würde dann die Sanierung fortgesetzt.

Nach Abschluss der Bauarbeiten wird Ammelshain ein Dorfgemeinschaftshaus zur Verfügung stehen, in dem nicht nur eine Ausstellung zur Dorfgeschichte ihr Domizil finden wird, sondern das auch den Vereinen des Dorfes eine Heimstatt sein wird. Das Nutzungskonzept sieht unter anderem vor, dass im Erdgeschoss ein Bereich für Vereine geschaffen wird, der auch für private Feiern im historischen Ambiente zur Verfügung stehen könnte. Vorgesehen ist hier auch die Einrichtung einer Küche. Die Räume im Obergeschoss sollen vornehmlich für Ausstellungen genutzt werden. Bürger und Vereine werden hier Gelegenheit haben, Ergebnisse künstlerischen oder handwerklichen Schaffens zu präsentieren.

Andreas Läbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche werben auf der Azubi- und Studienmesse am 3. Februar 2018 in Grimma um die Fachkräfte von morgen. Die Unternehmen informieren vor Ort über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Von Redakteur Andreas Läbe

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr