Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
An der Gattersburg in Grimma: Taufe in der Mulde

Elim-Gemeinde An der Gattersburg in Grimma: Taufe in der Mulde

Ungewöhnliches am Sonntag an der Gattersburg in Grimma: Dort stiegen sechs Menschen in die Mulde und ließen sich taufen. Die Grimmaer Elim-Gemeinde als evangelische Freikirche gibt es seit 18 Jahren.

Die Taufe von Saphira: Das Eintauchen in die Mulde ist ein Höhepunkt im Leben der Elim-Gemeinde.

Quelle: Bert Endruszeit

Grimma. Ungewöhnliche Szenen konnten Spaziergänger gestern Mittag am Ufer der Mulde in Grimma miterleben: Am kleinen Strand gegenüber der Gattersburg lud die Grimmaer Elim-Gemeinde zur öffentlichen Taufe im Fluss. Pfarrer Rainer Pauliks konnte gleich sechs Täuflinge begrüßen. Wie zu Zeiten der ersten Christen schritt jeder von ihnen bis zur Hüfte ins Wasser und wurde dann vom Pfarrer rückwärts sanft in die Fluten getaucht.

Zu den Täuflingen gehörten auch drei junge Iraner, die als Flüchtlinge nach Deutschland kamen. Gharzim war einer von ihnen. „In meiner Heimat habe ich beim islamischen Glauben viel Zwang erlebt, ich war immer traurig und suchte einen Weg, dem zu entkommen.“ In Griechenland habe ihm dann eine Krankenschwester einen Zettel mit Informationen über den christlichen Glauben zugesteckt. „Den habe ich dann immer bei mir gehabt, obwohl ich ihn nicht lesen konnte.“ Später sei er in England gewesen, dort wurde er in eine Kirche eingeladen und ging in Bibelstunden. „Seitdem habe ich ein gutes Gefühl.“

Viel Leid erlebte auch Hafiz. Von Seiten der Familie habe er Ablehnung erfahren und dann Halt im christlichen Glauben gefunden. Pfarrer Rainer Pauliks kennt viele solcher Schicksale. „Es ist eine besondere Leistung für Menschen aus muslimischen Ländern, sich zum christlichen Glauben zu bekennen. Im Freundes- und Familienkreis stoßen sie häufig auf Unverständnis.“ So wie Wahid es erlebte. Er ist Kurde und hatte einst nur schlechte Dinge über das Christentum gehört. „Meine Freunde konnten es dann nicht verstehen, dass ich in eine Kirche gehe.“ Doch er habe seinen Entschluss nicht bereut. „Ich habe jetzt den Kopf frei und merke, dass dies das Leben ist, das ich immer gesucht habe.“

Als klares Bekenntnis zu Gott sieht Saphira Dreilich (13) die Taufe. „Deshalb halte ich eine Taufe von Säuglingen für sinnlos, denn die können sich ja gar nicht bewusst für ein Leben mit Jesus entscheiden.“ Neben Saphira wurde auch die gleichaltrige Hannah getauft, sie ist im übrigen die Tochter des Pfarrers. Die Taufe im Fluss – für sie auch praktisch kein Problem: „Im Notfall könnte ich auch schwimmen, wenn die Strömung zu stark wird“, sagte sie lächelnd.

Die Grimmaer Elim-Gemeinde als evangelische Freikirche gibt es seit 18 Jahren, Treffpunkt ist das Haus in der Colditzer Straße 5. Immer sonntags um 10 Uhr wird dort Gottesdienst gefeiert. „Das Gebäude kennen viele Leute noch als einstige HO-Gaststätte“, so Pauliks. „Wir haben viel Platz, auch für die Treffen der Pfadfinder.“ Etwa 65 Frauen, Männer und Kinder gehören derzeit zur Elim-Gemeinde. „Wir sind relativ jung, viele Familien machen bei uns mit.“ Lebendig, nicht trocken und staubig – so will Pauliks den Glauben erlebbar machen.

Von Bert Endruszeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr