Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Anstrengung lohnt sich"

"Anstrengung lohnt sich"

Als eine "nicht alltägliche Schulabschlussveranstaltung in unserer leistungsorientierten Gesellschaft" bezeichnete die Amtsleiterin im Kultusamt des Landkreises, Ines Lüpfert, die Feierstunde zur Ehrung von Hauptschulabsolventen.

Voriger Artikel
Grimma: Mit dem Traum-Abi in die Ferien
Nächster Artikel
"Schulleben mal anders" - mit Märchen- und Piratenfest

Diese Hauptschüler sind als jahrgangsbeste Schulabgänger mit einer Feierstunde geehrt worden.

Quelle: Frank Schmidt

Grimma. Bereits das dritte Jahr in Folge sind unter dem Motto "Anstrengung lohnt sich" in der Roten Schule Grimma die 24 jahrgangsbesten Hauptschulabgänger aus 20 Oberschulen, Berufsschulzentren und Lernförderschulen im ganzen Landkreis Leipzig geehrt worden. Anders als am Schuljahresende sonst üblich, wurden nicht nur die Notendurchschnitte der Schülerinnen und Schüler herangezogen. Auch besondere soziale Kompetenzen und gesellschaftliches Engagement sowie außerschulische Aktivitäten fanden maßgebliche Wertschätzung.

"Das sind Kriterien, die sich nicht in Schulnoten messen lassen, jedoch für die weitere Entwicklung ein solides Fundament darstellen", sagte die Amtsleiterin. Hauptschulabsolventen würden sonst nicht so im Mittelpunkt der Gesellschaft stehen. "Aber sie haben es verdient, da jeder Einzelne für sich Enormes geleistet hat, obwohl es ihnen nicht immer leicht gefallen ist", betonte Lüpfert. Für diese jungen Menschen sei es "ein grundlegender Abschluss für das weitere berufliche und eigenständige Leben." Einige Absolventen haben bereits einen Ausbildungsvertrag in der Tasche, andere werden sich über das Berufsgrundbildungsjahr orientieren. "Sie alle sind eine tolle Bereicherung für unsere Gesellschaft", fügte Lüpfert an, "denn wir brauchen ja nicht nur Hochstudierte, sondern auch Menschen, die unsere Häuser bauen, die gut kochen können, die im Pflegedienst Großartiges leisten und so weiter." Die Betriebe und Unternehmen hätten sich zunehmend auf solche Schulabgänger eingestellt, da sie über entscheidende Vorteile verfügen. "Sie bleiben in der Region, sie sind willig, sie können arbeiten und sollten sie sich als zuverlässig erweisen, haben sie beste Chancen", konstatierte Lüpfert. Überdies rief sie den jungen Menschen zu, sich in Vereinen und Verbänden einzubringen. "Auch dort werden Sie gebraucht, dort ist Ihr Platz in der Gesellschaft." In die gleiche Kerbe schlug Andreas Kultscher von der Regionalbus Leipzig GmbH. "Sie bringen alles mit, was unsere Wirtschaft händeringend sucht - Leistungsbereitschaft, Ehrgeiz und Neugier." Andreas Woda von der Leipziger Volksbank gab den Schulabgängern mit auf den Weg, sich für einen Beruf zu entscheiden, "der Ihren Stärken entspricht, Ihnen aber auch hilft, Schwächen zu minimieren." Mit einer guten und schlechten Nachricht wartete Simone Sauer vom Lions-Club Wurzen Graf Lindenau auf. "Für Sie haben sich tatsächlich alle Anstrengungen gelohnt - herzlichen Glückwunsch dafür. Aber mit dem heutigen Tag hört das Lernen nicht auf." Mit einem Dankeschön wandte sich Anke Kahnt von der Sächsischen Bildungsagentur an die Eltern und Lehrkräfte. "Sie machten das Licht an, wenn es mal dunkel war. Und sie sind leise gewesen, wenn andere laut waren", sagte sie und stellte damit einen trefflichen Bezug zum musikalischen Rahmenprogramm her, das von Grimmaer Oberschülern dargeboten und vom Publikum umjubelt wurde.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.07.2015
Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 06:40 Uhr

Landesklasse: Nachsitzen ist angesagt: Es betrifft zwei Mannschaften, die noch Punkte brauchen, um ins ruhige Fahrwasser zu kommen.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr