Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Anzeigen nach Demonstration in Grimma – 17-Jähriger festgenommen
Region Grimma Anzeigen nach Demonstration in Grimma – 17-Jähriger festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 03.12.2015
Eine angemeldete Demonstration der „Bürgerbewegung Grimma“ wurde am Freitag durch Gegenproteste gestört. Quelle: dpa
Anzeige
Grimma

Wie die Polizei mitteilte, sei eine angemeldete Demonstration der „Bürgerbewegung Grimma“ durch Jugendliche gestört worden, die spontan eine Gegendemonstration angemeldet hatten. Eine Person wurde vorläufig in Gewahrsam genommen, gegen einen 17-Jährigen wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Etwa 80 Anhänger der „Bürgerbewegung Grimma“ hatten sich gegen 19 Uhr auf dem Nikolaiplatz versammelt. Die Kundgebung sei von lauter Musik aus dem naheliegenden Kinder- und Jugendzentrum „Come In“ der Diakonie Leipzig gestört worden. Eine Gruppe von zehn bis fünfzehn Personen meldeten eine spontane Gegendemonstration an, die unter Auflagen genehmigt wurde.

Während der Demonstration der Bürgerbewegung versuchten Gegendemonstranten mehrmals den Zug zu blockieren. Ein Gegendemonstrant wiedersetzte sich der eingreifenden Polizei und wurde für die Dauer der Veranstaltung festgenommen. Polizei und Demonstrationsteilnehmer wurden mit einer „stinkenden Substanz“ beworfen, heißt es weiter in der Mitteilung. Die Demonstranten erstatteten Anzeige, Ermittlungen wurden eingeleitet.

Auch während der Abschlusskundgebung, die gegen 20.35 Uhr auf dem Nikolaiplatz stattfand, kam es zu massiven Störungen durch die Gegendemonstranten. Die Polizeipräsenz wurde erhöht und die Ordnung hergestellt. In der Nähe des Bahnhofes wurde ein 17-Jähriger festgenommen, der Steine auf die vorbeifahrenden Einsatzfahrzeuge warf.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kein Geringerer als der damalige Sächsische Hofmaler Lucas Cranach der Ältere bekam im 16. Jahrhundert den Auftrag, die Colditzer Gemächer von Kurfürst Friedrich dem Weisen auszugestalten. Die Werkstatt des bedeutenden deutschen Malers und Grafikers der Renaissance bespannte die Decke mit reich verzierten Tüchern. Reste dieser Tücher konnten jetzt konserviert und somit gerettet werden.

09.03.2018

Lange hat Katrin Krenz nach einem guten Stollenrezept gesucht. Schließlich bekam sie von einer Freundin ein Rezept – und schwört seitdem darauf: „Es ist top! Dabei bleibe ich jetzt.“ Der Stollen sei sehr gehaltvoll, mit viel Fett, „aber er schmeckt“.

02.12.2015

Immer wieder neu erfindet sich Erdmannshain, wenn es darum geht, die Adventszeit festlich zu begehen. Seit dem Mauerfall gestaltet der ansässige Heimatverein Weihnachtsfeiern auf unterschiedliche Weise. Jetzt hat er mit alten und neuen Partnern eine weitere Premiere kreiert: die erste Dorfweihnacht der Generationen.

02.12.2015
Anzeige