Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Apfelpresse statt Kanzel im Grimmaer Pfarrgarten
Region Grimma Apfelpresse statt Kanzel im Grimmaer Pfarrgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 01.10.2017
Gesundes zum Erntedankfest: Pfarrer Jens Merkel hatte sich am Freitag zum Apfelpressen viele fleißige Helfer in den Pfarrgarten geholt, unter anderem Noah (l.), Mahbod (m.) und Marc (l.) Quelle: Foto: Roger Dietze
Grimma

Grimmas Pfarrer Jens Merkel hat seinen schwarzen Talar am Freitag gegen einen Blaumann eingetauscht. Grund war die Aktion Apfelsaft, zu der die Grimmaer Kirchgemeindeglieder im Vorprogramm des diesjährigen Erntedankfestes in den Pfarrgarten eingeladen waren.

Dort wartete auf sie neben Kaffee, Kuchen und Gegrilltem auch eine Apfelpresse, mittels derer schmackhafter Saft hergestellt wurde. Unter Bezugnahme auf Luthers wohl berühmtestes Wort, wonach er umgehend ein Apfelbäumchen pflanzen würde, wenn er Kunde davon erhielte, dass morgen die Welt unterginge. „Von einer besonderen Affinität Luthers zum Apfel wissen wir zwar nichts, aber bekannt ist, dass in seinem Haushalt viel Obst und Gemüse aus eigenem Anbau auf den Tisch kamen“, so Jens Merkel.

Ein Teil jener Äpfel, die am Freitagnachmittag zu Saft verarbeitet wurden, stammte von den drei im Pfarrgarten wachsenden Bäumen. Einen weiteren Teil steuerten die Teilnehmer der Aktion bei. „Wir essen zwar viele Äpfel zu Hause, aber wie eine Apfelpresse funktioniert, erleben unsere beiden Söhne auch nicht jeden Tag“, so Claudia Modler.

Grimmas Pfarrer hingegen hat hinreichend Erfahrungen damit. „An meiner vorherigen Wirkungsstätte in Siebenlehn haben wir im Männerkreis hin und wieder sehr heitere Apfelpress-Abende durchgeführt, die mir sehr angenehm in Erinnerung haften geblieben sind“, so der 56-Jährige, der zudem in Siebenlehn im Vorfeld des 2011er Kirchentages eine besondere Apfelpress-Aktion initiiert hat. „Damals haben wir Gartenbesitzer um ihre Äpfel gebeten, diese anschließend mosten lassen und die Einnahmen aus dem Saftverkauf für ein Kleinkredit-Projekt in Afrika gespendet.“

Von Roger Dietze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die 4. Grimmaer Airlebnistage lockten Hunderte Besucher auf die Nerchauer Muldenwiesen am Freitagabend. Es gab sowohl glückliche Gesichter bei den Besuchern als auch Verärgerung bei den Anwohnern, die sich um ihres mitternächtlichen Schlafes beraubt fühlten.

30.09.2017

Im Jahr 2012 wurde für den gesamten Landkreis Leipzig das Optionsmodell eingeführt. Seitdem liegt die Betreuung von Hartz-IV-Empfängern komplett in kommunaler Hand. Die Betroffenen könnten so besser betreut werden, betont KJC-Chef Jörg Altmann und verweist auf eine positive Bilanz.

03.10.2017

Zum bereits 11. Mal fand für die Mädchen und Jungen des Landkreises der EnviaM- Kids-Cup in Grimma statt. Im Beisein der Veranstalter und des Titelsponsors EnviaM wurden die Siegerschecks an die bestplatzierten Kindergärten und Grundschulen übergeben.

03.10.2017