Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auf Entdeckungsreise mit Kleber, Pappe und Wäscheklammern in Bahren

Kinder-Uni Auf Entdeckungsreise mit Kleber, Pappe und Wäscheklammern in Bahren

Pappe, Papier, Kleber, einige Wäscheklammern und ein paar Stückchen Styropor: Viel mehr bedarf es nicht, um Kinder für eine Sache zu begeistern. Den Beweis dafür erbrachte Anika Hohmann im Bahrener Kinder-Lehm-Haus. Im Rahmen der Kinder-Uni nahm sich die Pädagogin mit gut 20 Jung-Studenten der Thematik Technik/Bauen und Konstruieren an.

Kleine Entdecker in der Kinder-Uni.

Quelle: Foto: Roger Dietze

Grimma/Bahren. Pappe, Papier, Kleber, einige Wäscheklammern und ein paar Stückchen Styropor: Viel mehr bedarf es nicht, um Kinder über reichlich zwei Stunden hinweg für eine Sache zu begeistern. Den Beweis dafür erbrachte am Sonnabend Anika Hohmann im Bahrener Kinder-Lehm-Haus. Im Rahmen der zweiten Veranstaltung der diesjährigen Auflage der Kinder-Uni nahm sich die Leipziger Pädagogin gemeinsam mit reichlich 20 Jung-Studenten im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren unter dem Motto „Spaghettitürme, Papierbrücken und Murmelbahnen“ der Thematik Technik/Bauen und Konstruieren an. Dabei konnten sich die kleinen Hochschüler am Basteln diverser „Balanciers“ versuchen, deren Funktionsweise für sie umgehend an einer gespannten Leine überprüfbar war. Ferner stand die Konstruktion eines Hauses lediglich unter Einsatz von Zeitungspapier, einer Schere und Klebestreifen auf dem Programm, das seinen Abschluss im Basteln einer Aufziehdose aus einer Toilettenpapierrolle fand.

Ein Programm, das in Anbetracht der großen Teilnehmerzahl und der beträchtlichen Alterspanne nicht einfach umzusetzen war. „Dies ist in der Tat immer wieder eine gewisse Herausforderung, wobei mein pädagogischer Ansatz der ist, die Kinder sich ihren Fähigkeiten entsprechend ausprobieren und im Rahmen ihrer Möglichkeiten gegenseitig helfen zu lassen“, so Anika Hohmann. Davon abgesehen sei das Kinder-Lehm-Haus die ideale Örtlichkeit für eine solche Veranstaltung, weil in ihm alternative Angebote für jene Kinder zur Verfügung stünden, die sich zeitweise aus der jeweiligen Thematik ausklinken möchten.

Apropos Thematik: Dem der Müllvermeidung wird sich die Kinder-Uni in der dritten, ausnahmsweise zweigeteilten Veranstaltung des Jahres am 23. und 30. April unter dem Motto „Aus Alt mach‘ Schön! – Upcycling statt Abfall“ annehmen, die in Zusammenarbeit mit dem Förderverein für Jugendkultur und Zwischenmenschlichkeit auf dem Gelände der Alten Spitzenfabrik Grimma stattfinden wird. Ende Mai folgt dann eine Einladung in das Höfgener Freizeitheim zum „Artistik Camp“, bevor die Saison am 24. September mit einer Pilzwanderung ausklingen wird. Kurzentschlossene Eltern haben jedoch insofern schlechte Karten, als die Plätze für die Kinder-Uni sehr rar sind. „Wir sind mit der Veranstaltung mittlerweile im siebenten Jahr, und entsprechend hat sich ein Stamm gebildet, der wiederum als Multiplikator für unsere Veranstaltungen wirkt“, berichtet Denise Reimann, Vize-Vorsitzende des die Kinder-Uni organisierenden Vereins Lernkultur Muldental. Anmeldungen für die beiden Veranstaltungen im Mai und September sind ab jeweils dem ersten Tag des betreffenden Monats unter Telefon 01577/6822676 möglich.

Weitere Infos unter: www.lernkultur-grimma.de

Von Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr