Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Auf nach Colorado!
Region Grimma Auf nach Colorado!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 25.09.2010
Anzeige

. Auf die Grupe wartet ein zweiwöchiges Abenteuer in einer amerikanischen High School und Gastfamilie.

Das Projekt gibt es bereits seit zwölf Jahren und wird diesmal von Guido Gans, Englisch- und Sportlehrer am St. Augustin, geleitet. Gemeinsam mit Sabine Heise vom Beruflichen Schulzentrum BSZ Grimma wird er die 15 Gymnasiasten begleiten. „Obwohl es für mich bereits das dritte Mal ist, bin ich sehr aufgeregt, weil ich gespannt bin, wie die Schüler auf das doch ganz andere Schulsystem reagieren werden," sagt Guido Gans. Für seine Kollegin sei es dagegen das erste Mal, sie sei neben der Kultur auch auf die atemberaubende Natur gespannt.

Gelegenheit hierfür wird es reichlich geben, denn der Deutschlehrer auf amerikanischer Seite, Mark Kessler, hat bereits verschiedene Ausflüge zu landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten des amerikanischen Südwestens geplant. So stehen in diesem Jahr unter anderem der Nationalpark Colorado National Monument, die alte Goldgräberstadt Ouray oder der Arches National Park in Utah auf dem Programm. Gemeinsam Schule, Sport, Freizeit und Kultur – da werden bestimmt viele Freundschaften über den großen Teich hinweg entstehen, sind sich die Lehrer sicher.

Umgekehrt werde der amerikanische Gegenbesuch in Grimma im Juli nächsten Jahres seit fast anderthalb Jahren vorbereitet. Aufgrund der vielen Interessenten für das Projekt waren mehrere Castingrunden erforderlich, bis die 15 Teilnehmer feststanden. Bei der Auswahl hätten neben guten Englischkenntnissen und der Persönlichkeit der Schüler auch musische oder sportliche Interessen und Fertigkeiten eine Rolle gespielt. „Diese werden den Schülern vor Ort von Nutzen sein, denn sie sollen an der Central High School verschiedene Projekte zum Thema „Die Vielfalt der deutschen Kultur" vorbereiten und den amerikanischen Jugendlichen vorstellen", so die Lehrer.

Magdalena Fröhlich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wurzen. In rund einem Jahr ist es so weit: Neben seiner 1050-Jahr-Feier begeht Wurzen vom 16. bis 18. September 2011 auch das Landeserntedankfest.

25.09.2010

Großbothen/Kössern. Mit einem kleinen Jubiläum hat am 11. September das zweite Veranstaltungshalbjahr im Jagdhaus Kössern begonnen.

24.09.2010

Nerchau/Fremdiswalde. „Die Freiheit, sie lag die ganze Zeit direkt vor meiner Nase – auf dem Ziegenhof." Von Kinderhand geschriebene Zeilen dieser Art sind es, aus denen die beiden Betreiber des Fremdiswalder Landwirtschaftsbetriebes, Christiane Schumann und Peter Köditz, immer dann Kraft schöpfen, wenn sie wieder einmal ein altes oder neues Zipperlein plagt oder die Behörden mittels Gebührenerhöhungen respektive neuer EU-Richtlinien die eh schon harte Arbeit zusätzlich erschweren.

23.09.2010
Anzeige