Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Auf nach Colorado!

Auf nach Colorado!

Grimma. Gestern, 8.40 Uhr, war es endlich so weit: Das Flugzeug mit 15 Grimmaer Schülern an Bord hebt ab gen Grand Junction, Colorado in den USA.

. Auf die Grupe wartet ein zweiwöchiges Abenteuer in einer amerikanischen High School und Gastfamilie.

Das Projekt gibt es bereits seit zwölf Jahren und wird diesmal von Guido Gans, Englisch- und Sportlehrer am St. Augustin, geleitet. Gemeinsam mit Sabine Heise vom Beruflichen Schulzentrum BSZ Grimma wird er die 15 Gymnasiasten begleiten. „Obwohl es für mich bereits das dritte Mal ist, bin ich sehr aufgeregt, weil ich gespannt bin, wie die Schüler auf das doch ganz andere Schulsystem reagieren werden," sagt Guido Gans. Für seine Kollegin sei es dagegen das erste Mal, sie sei neben der Kultur auch auf die atemberaubende Natur gespannt.

Gelegenheit hierfür wird es reichlich geben, denn der Deutschlehrer auf amerikanischer Seite, Mark Kessler, hat bereits verschiedene Ausflüge zu landschaftlichen und kulturellen Höhepunkten des amerikanischen Südwestens geplant. So stehen in diesem Jahr unter anderem der Nationalpark Colorado National Monument, die alte Goldgräberstadt Ouray oder der Arches National Park in Utah auf dem Programm. Gemeinsam Schule, Sport, Freizeit und Kultur – da werden bestimmt viele Freundschaften über den großen Teich hinweg entstehen, sind sich die Lehrer sicher.

Umgekehrt werde der amerikanische Gegenbesuch in Grimma im Juli nächsten Jahres seit fast anderthalb Jahren vorbereitet. Aufgrund der vielen Interessenten für das Projekt waren mehrere Castingrunden erforderlich, bis die 15 Teilnehmer feststanden. Bei der Auswahl hätten neben guten Englischkenntnissen und der Persönlichkeit der Schüler auch musische oder sportliche Interessen und Fertigkeiten eine Rolle gespielt. „Diese werden den Schülern vor Ort von Nutzen sein, denn sie sollen an der Central High School verschiedene Projekte zum Thema „Die Vielfalt der deutschen Kultur" vorbereiten und den amerikanischen Jugendlichen vorstellen", so die Lehrer.

Magdalena Fröhlich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr