Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Auto durchbricht Uferböschung bei Colditz – Unfallopfer schwer verletzt
Region Grimma Auto durchbricht Uferböschung bei Colditz – Unfallopfer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 16.08.2016
De Polizei-Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Colditz

Ein Unfall aus bisher unbekannter Ursache ereignete sich am Sonntagvormittag am Rande von Colditz auf der Lastauer Straße. Der 37-jährige Fahrer eines Pkws VW Passat war auf dieser Kreisstraße 8392 unterwegs. In einer Rechtskurve kam das Auto nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach die Uferböschung und blieb im Bach stehen. Der Mann verließ offensichtlich die Unfallstelle zu Fuß in Richtung Methau, wo er schwer verletzt gefunden wurde. Der Zeuge rief den Rettungsdienst und die Polizei. Der 37-Jährige wurde in eine Klinik gebracht. Er stand weder unter Alkohol noch Drogen. An Pkw und Böschung entstand Schaden in Höhe von circa 5000 Euro. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Das Geschehen spielte sich zwischen 10 und 12 Uhr ab.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fahrer eines Elektrofahrrades hat am Sonntag bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Grimma schwere Verletzungen erlitten. Der Radfahrer musste in ein Krankenhaus zur stationären Aufnahme gebracht werden.

16.08.2016

Noch in diesem Jahr möchte Anona den ehemaligen Colditzer Hagebaumarkt nutzen. Nachdem sich der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig dafür ausgesprochen hat, das bisherige Sondergebiet für den Handel als Gewerbegebiet auszuweisen, hofft das Unternehmen, bald loslegen zu können.

16.08.2016

Das Storchendrama von Otterwisch ist beendet. Störchi ist gefangen und wird zur Behandlung seines gebrochenen Beines in den sachsen-anhaltischen Storchenhof Loburg gebracht. Außerdem hat er einen neuen Namen.

14.08.2016
Anzeige