Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Auto mit Mopedfahrer bei Trebsen kollidiert – 16-Jähriger schwer verletzt
Region Grimma Auto mit Mopedfahrer bei Trebsen kollidiert – 16-Jähriger schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 01.09.2017
Ein Kradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Trebsen

An der Kreuzung Trebsen-Neichen, die als Unfallschwerpunkt bekannt ist, hat es am Freitag-Nachmittag gegen 16.30 Uhr erneut einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein 16-jähriger Mopedfahrer kam aus Richtung Burkartshain, um die Hauptstraße zwischen Nitzschka und Neichen zu queren. Dabei kam es zur Kollision mit einem VW-Passat Kombi, der aus Richtung Nitzschka kommend auf der Hauptstraße fuhr. Der jugendliche Kradfahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert werden. Es kam temporär zur Vollsperrung der Kreuzung. Die genaue Unfallursache wird untersucht.

Von fsw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ernte hat begonnen: Auf dem Obsthof Wurzen waren am Freitag Landwirte, Politik und die sächsische Blütenkönigin zugegen, um die Apfelerntesaison des Landesverbandes „Sächsisches Obst“ zu eröffnen. Wetterbedingt wird der Ertrag in diesem Jahr geringer ausfallen - im deutschlandweiten Vergleich steht der Verband aber gut da.

04.09.2017

Ab September tourt der Leipziger Garten- und Landschaftsbauer Andreas Richter mit seiner mobilen Apfelquetsche wieder durch den Landkreis und verarbeitet Äpfel, Birnen und Quitten zu naturtrübem Direktsaft. Vor den Augen seiner Kunden presst er die Vitaminbomben in flüssige Form und füllt sie in Kanister und Kartons ab.

21.02.2018

Ihre zweite Auflage erlebt die Bad Lausicker Händlernacht am 15. September. Dann laden die Gewerbetreibenden erneut zum abendlichen Bummel durch die Straßen und Geschäfte der Innenstadt ein. Rund 40 Unternehmen beteiligen sich. Der Stadtförderverein organisiert die Veranstaltung.

04.09.2017
Anzeige