Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Autos überschlagen sich bei zwei Unfällen im Muldental

A14/S38 Autos überschlagen sich bei zwei Unfällen im Muldental

Im Muldental haben sich am Montagabend zwei schwere Unfälle ereignet. Auf der A14 bei Grimma, waren zwei Pkws aneinandergeraten, wobei sich ein Fahrzeug davon überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Auf der S38 zwischen Grimma und Mutzschen kam ein Kleintransporter von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam in einem Rapsfeld zum Stehen.

Auf der A14 in Richtung Dresden, Abfahrt Grimma, ereignete sich am Montagabend ein schwerer Unfall.
 

Quelle: Frank Schmidt

Grimma/Mutzschen.  Auf der A14 in Richtung Dresden, unmittelbar hinter der Abfahrt Grimma, sind am Montagabend gegen 18 Uhr zwei Skoda-Pkws aneinandergeraten, wobei sich ein Fahrzeug davon überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Dem vorausgegangen war, dass eines der Fahrzeuge ins Schleudern geriet und dabei gegen das zweite Fahrzeug prallte. Während einer der beiden Fahrer mit dem Schrecken davon kam, musste der zweite Autolenker leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die bislang unklare Unfallursache wird von der Polizei ermittelt.

e4814290-6618-11e7-be8d-b6190ee4688c

Auf der A14 in Richtung Dresden sind am Montag zwei Pkws aneinandergeraten, wobei sich ein Fahrzeug davon überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Auf der S38 zwischen Grimma und Mutzschen kam ein Kleintransporter von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam in einem Rapsfeld zum Stehen.

Zur Bildergalerie

Auf alle Fälle hatte der Crash Auswirkungen auf den Fahrzeugverkehr in Richtung Dresden, denn im Zuge der Rettungsmaßnahmen kam es zu einem kilometerlangen Rückstau, der bis zur Abfahrt Klinga reichte. Daran änderte auch nichts, dass viele Autofahrer die Abfahrt Grimma nutzten, um übers Land zu fahren, bis sie in Mutzschen wieder auf die A14 auffahren konnten.

Erst nach dem Abrücken der Rettungsfahrzeuge entspannte sich die Situation, da die Polizei die aufgestaute Blechlawine über den Standstreifen einspurig am Unfallort vorbeiführte. Doch mit der Bergung beider Unfallfahrzeuge kam es noch einmal kurzzeitig zur Sperrung der Richtungsfahrbahn Dresden. Gegen 20.30 Uhr rollte der Verkehr wieder reibungslos.

Zweiter Unfall zwischen Mutzschen und Grimma

Mit schweren Verletzungen musste ebenfalls am Montagabend gegen 19 Uhr der zunächst nicht ansprechbare Fahrer eines Citroën-Kleintransporters von Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mutzschen aus seinem Wrack befreit werden, um in ein Krankenhaus transportiert werden zu können.

Ein zweiter Unfall ereignete sich auf der S38 zwischen Grimma und Mutzschen

Ein zweiter Unfall ereignete sich auf der S38 zwischen Grimma und Mutzschen.

Quelle: Frank Schmidt

Zuvor hatte er aus bislang unbekannten Gründen, jedoch bei regennasser Fahrbahn auf der S38 (Grimma-Mutzschen) zwischen Bröhsen und Pöhsig die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, kam ins Schleudern, überschlug sich und landete danach im nahen Rapsfeld, wo das völlig demolierte Auto zum Stehen kam. Was zu dem Unfall geführt hatte, werde nun polizeilich untersucht. Sicher sei, dass es keine weiteren Unfallbeteiligten gab. Für die Rettungsmaßnahmen wurde die S38 in beide Richtungen kurzzeitig voll gesperrt. Danach konnte der Verkehr ungehindert am Unfallort vorbeifahren.

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

17.02.2018 - 07:11 Uhr

Landesklasse: FSV lässt sich von Platz drei zur Winterpause nicht blenden und arbeitet an der Zukunft.

mehr
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr