Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Bad Lausicker Brunnenfest macht den Kurpark zur Party-Zone
Region Grimma Bad Lausicker Brunnenfest macht den Kurpark zur Party-Zone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 29.06.2016
Die Bad Lausicker, Kurgäste und Besucher feiern ab Freitag Brunnenfest. Quelle: Roger Dietze
Bad Lausick

Vor 195 Jahren begann in Bad Lausick der Kurbetrieb. Im Kurpark, wo dessen Wurzeln liegen, feiern die Bad Lausicker, Kurgäste und Besucher aus der näheren und weiteren Region vom 1. Bis 3. Juli das traditionelle Brunnenfest. Höhepunkte sind die Tanzparty „Butterfly Effects“ am Freitag, der Stimmungsabend mit Joe’s Company am Sonnabend und der Sonntag, den unter anderem die Schlagermafia und die Oldie-Liveband gestalten und der mit einem Feuerwerk ausklingt.

„Wir hoffen, dass wir für alle Generationen und viele Geschmäcker das Passende im Programm haben“, sagen Steffen Rühling und Ronald Till, die das Fest im Auftrag der Stadt zum fünften Mal organisieren. Mittelpunkt des Festgeländes ist die Freilichtbühne „Schmetterling“, die es seit 20 Jahren gibt und die bei Sommerhitze wie bei Regenschauern Hunderten von Besuchern ein Dach bietet. Auf der großen Bühne gibt es an allen drei Festtagen jede Menge Unterhaltung. Die hintere Bühne in Form eines Amphitheaters ist den Fußball-Fans vorbehalten: Hier können bereits ab Donnerstagabend die EM-Spiele auf Großleinwand gesehen werden. Ergänzt wird das Angebot durch Schausteller, die ihre Fahrgeschäfte rund um den „Schmetterling“ platzieren. Auf die Illumination des Kurparks mit Tausenden Teelichten, wie es Jahrzehnte Usus war, wird verzichtet. Dafür soll es wieder ein Feuerwerk geben, das aufgrund der großen Trockenheit im vergangenen Jahr nicht hatte stattfinden dürfen.

Zahlreiche Unternehmen aus der Stadt und dem Umland unterstützen das Fest und machen es möglich, dass auf die Erhebung eines Eintritts verzichtet werden kann. Besucher von außerhalb finden unter anderem in der Parkstraße Parkplätze. Von dort ist es nur ein Katzensprung bis zum unter dem Schirm großer Bäume gelegenen Festgelände. Nur wenig weiter ist es von dem Parkplätzen am Freizeitbad „Riff“.

Flankiert wird das Brunnenfest unter anderem erstmals durch ein Sonderkonzert der Sächsischen Bläserphilharmonie. Das Ensemble spielt am 2. Juli, 10.30 Uhr, russische Sinfonik. Das Konzert, für das Eintritt zu zahlen ist, findet im nahe gelegenen Haus der Deutschen Bläserakademie statt. Seit Jahren schon lädt der AMC Herrmannsbad während des Brunnenfestes zu einem Oldtimertreffen ein. Es findet am 3. Juli zwischen 10 und 15 Uhr rings um den Schwanenteich im Kurviertel statt.

Programm-Eckpunkte unter dem „Schmetterling“ in Stichpunkten – Freitag: 19 Uhr Eröffnung durch den Bürgermeister und Fassbier-Anstich. 20 Uhr Butterfly Effects mit Stereoact, Anstandslos & Durchgeknallt und Janosh. 21 Uhr EM-Viertelfinale. Sonnabend: 11 Uhr Open Slot mit verschiedenen Bands, 13 Uhr Zumba mit Thomas Grieger, 17 Uhr Texas Music Massacre, 18.30 Uhr Modenschau mit X-Dream, 20 Uhr Joe’s Company, 21 Uhr Fußball, 21.30 Uhr Fackelumzug, 22.30 Uhr Best of 80/90. Sonntag: 11.30 Uhr Stadtmusik Bad Lausick, 13 Uhr Seifenblasen-Artistik, 13.30 Uhr Clowns Silli, 16 Uhr Holm & Lück, 17 Uhr Schlagermafia, 18 Uhr Oldie-Live-Band, 21 Uhr Fußball, 22 Uhr Feuerwerk.

Von es

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 200 Jungen und Mädchen im Landkreis werden von Tagesmüttern und -vätern betreut. 46 Angebote derartige gibt es derzeit im Kreis. Die Zahl der Anbieter ist nach Aussagen des Jugendamtes stabil.

29.06.2016

Hohe Arbeitslosenquote, Überalterung, steigender Ausländeranteil, Wegbrechen von Unternehmen. Colditz muss sich einigen Herausforderungen stellen und hat deshalb ein sogenanntes Integriertes Handlungskonzept erstellen lassen, das der Stadtrat kürzlich bestätigte. Mit Projekten soll auf die Entwicklung reagiert werden.

29.06.2016

Die Beschäftigten der Kindertagesstätten in Naunhof (Landkreis Leipzig) haben am Dienstag ihren Warnstreik fortgesetzt. Sie fordern von der Kommune Verhandlungen über die Einführung des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, wie die Gewerkschaft Beamtenbund und Tarifunion mitteilte.

28.06.2016