Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Band Contest in Naunhof
Region Grimma Band Contest in Naunhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 14.12.2009
The HerWhos aus Naunhof erlebten ihren allerersten Auftritt beim Songcontest in der Oase Quelle: Frank Schmidt
Anzeige

Als Jury gab das gleichaltrige Publikum sein Votum ab. Die damit besten drei ermittelten Formationen haben nächstes Jahr in einem Landeswettbewerb die Chance, sich für das im November 2010 stattfindenden Finale auf Bundesebene zu qualifizieren. Die Sieger des Naunhofer Wettbewerbes wollen die Veranstalter in Kürze bekanntgeben.

 Für die Parthestadt waren ursprünglich acht Bands angemeldet, die Hälfte davon aus dem Muldental. Doch die Formation „Out of Order“ („Außer Betrieb“) aus Panitzsch machte ihrem eigenen Bandnamen alle Ehre. Die anderen drei Muldentaler Gruppen waren mit Heimvorteil die Naunhofer „The HerWhos“ sowie „Chiefs of Rock“ aus Gerichshain und „Fast PM“ aus Grimma. Letztere ist bei Insidern schon bekannt. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten sie auch bei ihrem ersten Contest 2006 in Höfgen. Damals sei es darum gegangen, zu Pfingsten als Vorband von „The Butlers“ auftreten zu dürfen, erinnerte sich Frontmann Martin Pirr. Sie durften nicht, gewannen aber an Erfahrung. Und das auf inzwischen vielen Konzert- und Contestbühnen. „Unseren größten Auftritt hatten wir vor über tausend Leuten im Werk II der Kulturfabrik Leipzig. Das war schon geil“, sagte Martin.

„Völlig normal“ sei das, was die Lokalmatadore „The HerWhos“ mit ihrem allerersten Auftritt von sich hören ließen, meinten Maria Böhme und Debora Schleicher. Eigentlich mussten sie es schreien, so extrem laut war es in der Oase. Aber ein echter Fan kommt nicht ins Wanken, gleich gar nicht vor den Lautsprecherboxen. Und so stand das Votum für Maria und Debora schon vor dem Auftritt ihrer Lieblingsband fest. Auch, weil die beiden Mädchen mit der Frontfrau Sabrina Glage in eine Schulklasse gingen. Zusätzlich könnte Sabrina bei den anderen im Publikum mit ihrem Outfit gepunktet haben. „Das ist zwar schräg, aber nicht rechts“, wurde es von Juliane Wanke von der Oase 26 verteidigt. „Darauf legen wir großen Wert“, fügte Dagny Steinert als die „Gute Seele des Hauses“ spontan ein.

Frank Schmidt

Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es war schwer am Wochenende, an die Verkaufsstände beim Adventsmarkt in Colditz zu kommen. Der Andrang war riesig. Zudem säumten viele Besucher den unteren Teil des Marktes, um das Weihnachtsprogramm zu verfolgen, das Vereine auf die Beine gestellt hatten.

14.12.2009

Grimma. Eine große Tanz-Gala bereitet der Grimmaer Tanzclub Blau-Gelb für Februar vor. Diesmal stehen die Latein-Tänze im Mittelpunkt des Abends mit vielen Show-Teilen.

12.12.2009

Zschadraß. Ein Hauch von Nostalgie zog durch den Festsaal im soziokulturellem Zentrum Zschadraß, als das ortsansässige Diakoniewerk, die Gemeindeverwaltung und der Verein Ländliches Leben kürzlich zum Landfilm eingeladen hatten.

12.12.2009
Anzeige