Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Barrierefreier Zugang zur Frauenkirche Grimma

Offizielle Einweihung am vierten Advent Barrierefreier Zugang zur Frauenkirche Grimma

Der Eingang zur Grimmaer Frauenkirche ist behindertengerecht umgebaut. 51 000 Euro kostete die Baumaßnahme. Die Finanzierung erfolgte durch die Landeskirche Sachsen und die Kirchgemeinde Grimma sowie mit vielen Spendenmitteln.

Maik Stahl (l.) und Jörg Schirdewahn von der Interessenvereinigung für Körperbehinderte des Muldentals begrüßen die barrierefreie Umgestaltung des Eingangsbereiches der Grimmaer Frauenkirche.

Quelle: Thomas Kube

Grimma. Der Eingang zur Grimmaer Frauenkirche wurde behindertengerecht umgebaut. 51 000 Euro kostete die Baumaßnahme. Die Finanzierung erfolgte durch die Landeskirche Sachsen und die Kirchgemeinde Grimma. Außerdem flossen viele Spenden in dieses Projekt ein.

Seit Beginn der Sanierung der Kirche nach der verheerenden Flut 2013 hatte sich die Kirchgemeinde Grimma um eine Genehmigung bemüht, um den Eingang der Frauenkirche behindertengerecht zu gestalten. Aus gutem Grund: Denn bis dato war es Praxis, dass sich unter anderem Rollstuhlfahrer anmelden mussten, wenn sie in die Kirche wollten. Dann traf die Kirchgemeinde die notwendigen Vorkehrungen, damit diese Besucher mittels einer Rampe ins Gebäude gelangen konnten.

Im Oktober dieses Jahres begann die Baumaßnahme. Das Pflaster vor dem Westgiebel wurde abgesenkt. Die Baubetreuung hatte das Ingenieurbüro Schlegel und Kostmann übernommen. „Ich bin froh, dass in Grimma ein weiterer Schritt in Richtung Barrierefreiheit getan wurde“, sagt der Kreisbehindertenbeauftragte des Landkreises, Jens Merkel. Auch der Grimmaer Pfarrer Torsten Merkel ist erleichtert, dass es die Kirchgemeinde nach vielen Anläufen geschafft hat, das Projekt umzusetzen. Denn die Untere Denkmalbehörde beim Landratsamt Leipzig hatte dabei ein Wörtchen mitzureden. Bevor der Bau beginnen konnte, waren auch die Archäologen zu Gange. „Alte Mauerreste wurden links neben dem Turm gefunden. Diese sind im Erdreich verblieben“, sagt Pfarrer Merkel. Alles sei dokumentiert, vermessen und fotografiert worden. „Auch unter der neuen Eingangsschwelle befindet sich altes Mauerwerk, das nicht angetastet werden durfte“, erklärt der Pfarrer.

Offiziell erfolgt nun die Einweihung des Einganges am vierten Advent ab 16 Uhr. Ab 17 Uhr wird zum Weihnachtsliedersingen im Kerzenschein geladen. Doch zuvor sind alle Interessierten am Sonnabend, 12. Dezember, ab 17 Uhr zur lateinamerikanischen Weihnacht in die Frauenkirche eingeladen.

Von Cornelia Braun

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr