Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit in Hausdorf

Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit in Hausdorf

Zum Tag der offenen Tür kamen kürzlich nicht nur viele Kinder, Eltern und Großeltern in die Hausdorfer Grundschule, sondern auch Jan Gumpert. Der Vorsitzende der Ökologisch-Sozialen Stiftung Zschadraß war mit einem Körbchen samt kleinen Gartengeräten und zwei Gießkannen angereist, die er später der Schulleiterin Christina Naumann übergab.

Voriger Artikel
Naunhofer Oase momentan im Umbruch
Nächster Artikel
Naunhfoer Touristeninformation zieht um

Start für das Miteinander: Im Beisein von Kindern und Gästen übergab Jan Gumpert die Spende an Christina Naumann.

Quelle: Robin Seidler

Colditz/Hausdorf. Sein Besuch beinhaltete aber mehr als das Geschenk.

Die Werkzeuge, die symbolisch ihren Besitzer wechselten, sind nur der Anfang einer größeren und langfristigeren Zusammenarbeit zwischen der Stiftung und der Grundschule. "Gemäß unserer Satzung wollen wir den Grundschülern in Zukunft die Landwirtschaft in der Region, gesunde Ernährung und regionale Wertschöpfung durch Sonnenenergie nahebringen und zum Beispiel die Fragen beantworten, wie Biomasse entsteht und wie man sie einsetzen kann", sagte Gumpert. Darum bat er neulich bei seinem runden Geburtstag auch darum, lieber für die Stiftung zu spenden, statt ihn mit Geschenken einzudecken.

Scheinbar wurde dieser Bitte nachgekommen. "Es ist ein beachtlicher vierstelliger Betrag zustande gekommen, der für diese Gartengeräte zusätzlich von der Colditzer Firma Hagebau aufgestockt wurde", dankte er. Davon profitiert nun die Hausdorfer Grundschule, denn der Schulgarten soll wachgeküsst werden. Es gibt neue Schaufeln, Erde, Saatgut und Dünger. Außerdem noch Materialien für den Geräteraum und das Hochbeet.

Schulleiterin Naumann zeigte sich überglücklich angesichts der Spende: "Wir freuen uns natürlich sehr darüber und finden es toll, dass der Schulgarten in Zukunft wieder genutzt wird."

Die Ökologisch-Soziale Stiftung finanziert sich neben Spenden vor allem aus den Erlösen der Photovoltaik-Anlagen auf dem Gebiet der ehemaligen Gemeinde Zschadraß sowie des großen Windrads in Bockwitz. Durch diese Erträge kann unter anderem die Versorgung mit Schulessen für Kinder sozial schwacher Familien finanziert werden. Außerdem werden Ferienlager und Vorträge ermöglicht.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.04.2014
Seidler, Robin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr