Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Belgershain: Fahrer flüchtet nach gefährlichem Überholmanöver
Region Grimma Belgershain: Fahrer flüchtet nach gefährlichem Überholmanöver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 11.03.2018
Die Polizei sucht Unfallzeugen. (Symbolfoto)
Anzeige
Belgershain

Nach einem schweren Unfall am Mittwoch bei Belgershain sucht die Polizei einen flüchtigen Autofahrer, der in einem silbernen Citroen Xsara unterwegs war. Den Angaben zufolge war er morgens kurz vor sieben Uhr auf der S38 von Threna Richtung Köhra unterwegs.

Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Köhra überholte er einen vor ihm fahrenden Regionalbus trotz Gegenverkehrs. Der entgegenkommende Fahrer (62) eines Mitsubishi leitete sofort eine Gefahrenbremsung ein, um nicht frontal mit dem überholenden Fahrzeug zusammenzustoßen. Die Fahrerin (61) des dahinter fahrenden Fiat fuhr auf den Mitsubishi auf. Beim Auffahrunfall verletzten sich der 62-Jährige leicht und die 61-Jährige schwer. Sie wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Citroen soll trotz des Crashs pflichtwidrig weitergefahren sein.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Polizeibeamte des Verkehrsunfalldienstes ermitteln jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung. Zu diesem Unfall sucht die Polizei dringend Zeugen.

Wer hat den Unfall beobachtet, wer kann Hinweise zum überholenden Pkw und dessen Fahrer geben? Informationen nimmt der Verkehrsunfalldienst Leipzig in der Schongauerstraße 12, Telefon 0341/2552851 (tagsüber) oder unter 0341/2552910 entgegen.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem zweiten Anlauf will Belgershain die alte Baracke an der Gartenstraße in Köhra abreißen lassen. Der erste Versuch war wortwörtlich am Dienstweg gescheitert.

21.02.2018

Ring, Armreif oder Anhänger? In einem Goldschmiede-Workshop des Begegnungszentrums „Come in“ lernen Kinder und Jugendliche die Grundfertigkeiten des Handwerks. Mit einem vielfältigen Angebot möchte die Einrichtung Diversität fördern.

21.02.2018

In Naunhof (Landkreis Leipzig) ist ein Trickbetrüger leer ausgegangen. Dieser hatte sich gegenüber einer 88-Jährigen als Polizist ausgegeben und vorgetäuscht, er wolle Kontrollen in ihrem Haus durchführen. Da das der Dame merkwürdig vorkam, holte sie Hilfe.

19.02.2018
Anzeige