Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Belgershain: Zweiter Anlauf zur Eingemeindung

Belgershain: Zweiter Anlauf zur Eingemeindung

Alles zurück auf Null. Belgershain startet jetzt einen zweiten Versuch, die Verwaltungsgemeinschaft mit Naunhof und Parthenstein zu verlassen und sich nach Großpösna eingemeinden zu lassen.

Voriger Artikel
Schlossweihnacht mit Gästen aus Franken und Westfalen
Nächster Artikel
In Brandis rollt der Verkehr

Räumliche Nähe: Nur zwei Kilometer sind es vom Belgershainer Ortsteil Threna nach Großpösna. Beide Seiten hatten sich in der Vergangenheit mehrfach für einen Zusammenschluss ausgesprochen.

Quelle: Frank Pfeifer

Belgershain/Naunhof. Nachdem das Dorf damit dieses Jahr schon einmal gescheitert war, erhofft es sich nun bessere Chancen.

Ziel ist laut Bürgermeister Thomas Hagenow (parteilos) die Eingliederung mit sämtlichen Ortsteilen nach Großpösna zum 1. Januar 2014. „Einen entsprechenden Grundsatzbeschluss muss unser Gemeinderat noch fällen", erläutert er. In Arbeit sei bereits die Eingliederungsvereinbarung, die alle Formalien und Inhalte regeln soll. Dazu gehören zum Beispiel die Belgershainer Wunschvorstellungen hinsichtlich notwendiger Investitionen, als auch Fragen des Vereinslebens und der Feuerwehr.

Das alles war schon einmal zu Papier gebracht worden. Doch Belgershain durfte nicht aus der seit 2002 existierenden Verwaltungsgemeinschaft austreten. „Am 2. Juli lehnte der Gemeinschaftsausschuss mit den Stimmen von Naunhof und Parthenstein unser Ansinnen mehrheitlich ab", erinnert Hagenow.

Dies könnte durchaus beim zweiten Anlauf wieder geschehen. Inzwischen aber hat der sächsische Landtag ein Gesetz erlassen, das Mitte November in Kraft getreten ist und von dem sich Belgershain viel erhofft. „Wenn der Gemeinschaftsausschuss wieder unseren Austritt aus der Verwaltungsgemeinschaft ablehnen sollte, dann ist das nach dem neuen Gesetz nicht mehr so bindend", sagt Hagenow. „Ausschlaggebend wird die Zustimmung des Landkreises Leipzig sein. Und der steht unserer Eingemeindung nach Großpösna sehr, sehr offen gegenüber."

Glücklich fühlt sich Belgershain in der jetzigen Verwaltungsgemeinschaft offenbar nicht. Der Bürgermeister formuliert zurückhaltend: „In den vergangenen Jahren ist vieles nicht ideal gelaufen, was die Zusammenarbeit von uns als Kommune mit Naunhof betrifft." Auf Einzelheiten geht er nicht ein. In Großpösna sieht er Belgershain, Köhra, Threna und Rohrbach besser aufgehoben. Die neue Großgemeinde hätte fast 9000 Einwohner, also deutlich mehr als die von der Staatsregierung favorisierte Mindestgröße von 5000 Einwohnern.

Naunhof will hingegen an der Verwaltungsgemeinschaft festhalten. In einem Treffen von Amtsverweser Karsten Rottstädt mit Thomas Hagenow am 23. November, so Stadtsprecherin Anja Lohn, habe der Belgershainer Gemeindechef geäußert, er sei mit der Arbeit der Verwaltungsgemeinschaft und der Stadtverwaltung Naunhof äußerst zufrieden. Rottstädt gestern: „Wir wollen die erfolgreiche Zusammenarbeit der Verwaltungsgemeinschaft Naunhof, Belgershain und Parthenstein weiterhin zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger fortsetzen."

Frank Pfeifer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

17.02.2018 - 07:11 Uhr

Landesklasse: FSV lässt sich von Platz drei zur Winterpause nicht blenden und arbeitet an der Zukunft.

mehr
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr