Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Belgershain droht Wahlabsage

Belgershain droht Wahlabsage

Nach den Absagen der Gemeinderatswahlen in Machern und Borsdorf müssen nun auch die Belgershainer befürchten, am 25. Mai nicht über die künftige Zusammensetzung ihres Parlaments befinden zu dürfen.

Belgershain. Aller Voraussicht nach wird dieser Urnengang ebenfalls entfallen. Eine endgültige Entscheidung darüber will das Landratsamt voraussichtlich in der kommenden Woche fällen.

Daniel Brcak spricht von einem Fehler des Belgershainer Rathauses, der "nicht mehr heilbar" sei. Als Ordnungsamtsleiter von Naunhof, der im Rahmen der Verwaltungsgemeinschaft den Ablauf der Wahlen in Belgershain prüfen muss, ist ihm am Dienstag ein Versäumnis aufgefallen. "Die Bekanntmachung der Wahlvorschläge, in der jeder Kandidat mit Name, Anschrift, Beruf und Zugehörigkeit zu einer Partei oder Gruppierung aufgelistet ist, wurde nicht fristgerecht bis zum 25. April im Belgershainer Amtsblatt veröffentlicht", erklärte er am Mittwoch. Diese Bekanntmachung, so Brcak weiter, sei von Naunhof erstellt und rechtzeitig der Belgershainer Verwaltung übergeben worden. Als der Ordnungsamtsleiter nun im Amtsblatt nach ihr suchte, konnte er sie nicht entdecken. Im Gespräch mit der Belgershainer Verwaltung stellte sich heraus: Die Veröffentlichung ist tatsächlich versäumt worden.

"Hier handelt es sich um einen Fehler, der nach der Wahl dazu führen könnte, dass diese für ungültig erklärt wird", erläuterte Brcak. In Absprache mit Bürgermeister Volker Zocher (parteilos) habe er am Mittwoch das Landratsamt informiert. Wie dessen Sprecherin Brigitte Laux auf Anfrage mitteilte, will die Kreisbehörde frühestens in der kommenden Woche entscheiden, wie mit dem Fall verfahren wird. Brcak allerdings denkt: "Es ist davon auszugehen, dass dieser Mangel zu einer Absage führen wird."

Ähnlich sieht das der Belgershainer Bürgermeister Thomas Hagenow (parteilos). "Eine Absage deutet sich an", erklärte er und fügte hinzu: "Das ist nicht angenehm. Asche aufs Haupt!" Im Amtsblatt sei lediglich der Stimmzettel mit allen Bewerbernamen veröffentlicht worden, die andere Liste nicht. "Wir müssen jetzt nach vorne blicken", erklärte Hagenow. "Sollten wir die Gemeinderatswahl verschieben müssen, hätten wir zumindest noch einen Termin in diesem Jahr, der sich anbieten würde, und zwar die Landtagswahl am 31. August." Zunächst müsse aber das Urteil des Landratsamtes abgewartet werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.05.2014
Pfeifer, Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr