Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Berliner baut alte Grimmaer Pöppelmanbrücke als Modell

Berliner baut alte Grimmaer Pöppelmanbrücke als Modell

Während der veränderte Neubau der Pöppelmannbrücke über die Mulde in Grimma fast vollendet ist, hat Markus Sahm mit seinem Werk gestern erst begonnen. Bis zum Brücken-Einweihungsfest am 19. August will er ein zwei Meter langes Modell der Brücke in ihrer Gestalt bis zum Hochwasser fertig haben.

Voriger Artikel
Die Mulde soll noch farbiger werden
Nächster Artikel
Performance an der Mulde holt die Flut nach Grimma zurück

Modellbauer Markus Sahm im Einkaufszentrum in Grimma.

Quelle: André Neumann

Grimma. Der Berliner, der sich selbst als Werbemodellbauer bezeichnet, steht seit gestern mit seiner mobilen Werkbank mitten im Einkaufszentrum Pep, wo man ihm bei der Arbeit zusehen kann. Der Grundkörper der Brücke, die bei ihm noch die originalen sechs Pfeiler hat, war gestern schon zu sehen, geschnitten aus weißen Styrodurblöcken. Im Maßstab 1 : 100 möchte Markus Sahm die Brücke bis zum 18. August fertig haben, und dabei legt er Wert auf Details.

Die Verkleidung aus roten Porphyrsteinen will er nachempfinden, indem er hunderte einzeln zugeschnittene und gefärbte Kunststoffplättchen aufklebt, deren Fugen mit einer Nadel nachgezogen werden. Das Geländer aus Kunststoff bekommt einen Handlauf aus millimeterschmalen Holzleistchen, und auf der Brücke, wo er das Kopfsteinpflaster sichtbar machen will, werden zehn Laternen stehen. Vier fehlen ihm noch, denn mehr als sechs waren im Modellbauhandel bisher nicht aufzutreiben.

Der 46-Jährige ist nicht zum ersten Mal in Grimma. Doch die Brücke hat er so, wie er sie baut, noch nie gesehen, denn sein erster Aufenthalt in der Stadt war 2006, da gab es nur die Ruine. Als Vorlage dienen ihm Fotos und ein Bauplan von der letzten Sanierung 1999/2000. Markus Sahm weiß, dass es in Grimma Gegner der Wiederaufbau-Variante gibt und meint: „So haben die später wenigstens noch das Modell." Der gelernte Koch und Giftschlangenmelker kommt seit mehreren Jahren mit seiner Reptilien- und Insektenausstellung ins Pep. Den Modellbau hat er sich selbst angeeignet und zum Geschäft entwickelt. Er baut für Architekten, Bauträger und Planungsbüros aber auch für Reiseveranstalter und -büros. „Mit einem Modell können sich die Kunden besser vorstellen, wie es auf dem Schiff und in ihrer Kabine aussieht", sagt Markus Sahm, der auch schon jede Menge historische Bauwerke nachgebaut hat. Gerade erst den Dom von Paderborn, den er vor aller Augen während des dortigen einwöchigen Volksfestes Libori angefertigt hat.

Während Sahm im Pep schneidet, anpasst und zusammenfügt, bleiben nur hin und wider Kunden stehen, nur wenige sprechen ihn an. „Das ist im Kölner Raum ganz anders, da kommt man kaum zum Arbeiten", sagt er. Schon bei seinen bisherigen Ausstellungen im Pep hat er gemerkt: „Die Grimmer sind sehr nette und freundliche Menschen, aber es ist schwer, sie für etwas zu begeistern."

Immerhin kann sich der Berliner dadurch stärker auf seine Arbeit konzentrieren, mit der er sich auch unter Zeitdruck gesetzt hat. Am 18. August soll die Brücke fertig sein. Dann könnte er sie noch einen Tag im Einkaufszentrum zeigen, ehe er sie einen Tag später, am Sonntag, bei der Eröffnung der echten Brücke Oberbürgermeister Matthias Berger überreichen wird. „Der Termin steht fest", sagt er. Um ihn zu schaffen, will er zumindest an den ersten Tagen bis zum späten Abend arbeiten. Was kein Problem ist, denn sein Bett steht gleich vor der Tür – in seinem Lkw.

André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.12.2017 - 07:48 Uhr

Aussprache der Mannschaft, Trainer sitzt weiter fest im Sattel

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr