Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bittere Pille für Otterwisch: Sparkasse Muldental schließt ihre Bankfiliale

Bemühungen gescheitert Bittere Pille für Otterwisch: Sparkasse Muldental schließt ihre Bankfiliale

Die Sparkassenfiliale in Otterwisch ist geschlossen. Damit endete in dieser Woche die Geschichte der Sparkasse in Otterwisch nach fast 130 Jahren. 1945 wurde die Sparkasse Otterwisch verstaatlicht und jetzt aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen.

Dieses Schild wurde an der Sparkassenfiliale in Otterwisch angebracht.

Quelle: Thomas Kube

Grimma/Otterwisch/Bad Lausick. Bitter war jetzt für die Otterwischer, dass nach der Schließung des Lebensmittelmarktes an der Hauptstraße in Otterwisch nun in dieser Woche die Sparkasse Muldental folgte. „Damit endet die Geschichte der Sparkasse Otterwisch nach fast 130 Jahren“, bedauert der Otterwischer Bürgermeister Matthias Kauerauf (parteilos). Er selbst war jahrelang im Verwaltungsrat der Sparkasse Muldental und hatte als Bürgermeister die Wege für die Sparkasse geebnet, damit das Bankinstitut auf einen Grundstück der Gemeinde bauen konnte.

Ihm sei bewusst, dass das Online-Banking boomt, und das Auswirkungen auf das Filialnetz der Kreditinstitute habe. „Derzeit stehen nicht nur die Sparkassen-Filialbanken vor der Notwendigkeit, ihre Geschäftsstellen-Strukturen dem geänderten Kundenverhalten und dem demografischen Wandel anzupassen“, weiß Matthias Kauerauf. Allerdings sei es für ihn unverständlich, warum die gut frequentierte Sparkassenfiliale in Otterwisch jetzt weichen musste. „Es gab Gespräche mit der Sparkasse, wenigstens die Terminals zum Bargeldabheben zu erhalten. Doch ohne Erfolg“, beklagt er die Situation.

Die Gemeinde hätte dem Vorstand angeboten, ein Terminal im Verwaltungsgebäude der Gemeinde einzurichten, doch das sei abgelehnt worden. Stefan Müller von der Sparkasse Muldental bestätigte die Schließung der Filiale. Dies sei bereits im September 2015 bekannt gegeben worden. Insgesamt sind von Schließungen Filialen in Beucha, Otterwisch, Grimma und Großbothen betroffen. „Der Verwaltungsrat beschloss, die Geschäftsstellen-Struktur dem geänderten Nutzungsverhalten anzupassen, um unser Haus zukunftsfähig zu gestalten“, so Müller weiter. Kunden der Geschäftsstelle Großbothen werden bereits in Grimma oder Colditz betreut. „Der Rückzug der Sparkasse in Otterwisch ist ein herber Rückschlag für den 1400 Einwohner zählenden Ort“, meint Matthias Kauerauf.

„Vor allem ältere Menschen von Otterwisch brauchen eine Möglichkeit, Bargeld abheben zu können“, sagt der ehrenamtliche Bürgermeister. „Wir sind bestrebt, ähnlich wie in Beucha und Großbothen eine sogenannte Händlervereinbarung abzuschließen, um die Bargeldversorgung sicher zu stellen“, sagt Stefan Müller. Dazu gäbe es bereits Gespräche mit einem Händler. „Die Mitarbeiter der Otterwischer Sparkasse wurden nach Bad Lausick versetzt. Dort bleiben sie auch weiterhin Ansprechpartner für die Otterwischer Kunden“, erklärt Stefan Müller.

Ältere Leute würden auch zu Hause besucht, wenn sie keine Möglichkeit hätten, nach Bad Lausick zu fahren, zählt das Mitglied des Vorstandes eine weitere Serviceleistung der Sparkasse auf. „Wir wollen als Sparkasse auch künftig unseren Kunden trotz des demografischen Wandels einen guten Service garantieren“, sagt er.

Von Cornelia Braun

Grimma/Otterwisch/ 51.2193806 12.7181082
Grimma/Otterwisch/
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche werben auf der Azubi- und Studienmesse am 3. Februar 2018 in Grimma um die Fachkräfte von morgen. Die Unternehmen informieren vor Ort über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr