Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Blechlawine rollt durch Grimma

Baustelle Straße des Friedens Blechlawine rollt durch Grimma

Zwischen dem Steingartenkreuz und dem Kreisverkehr am Stadtarchiv bleibt die Fahrbahn in Fahrtrichtung August-Bebel-Straße für zwei Wochen gesperrt. Neue Mittelspannungsleitungen werden durch die Mitnetz-Strom verlegt. Verkehrsteilnehmermüssen mit Behinderungen rechnen.

Blechlawine rollt stadteinwärts die Wurzener Straße in Grimma herunter. Die Ursache sind Bauarbeiten.

Quelle: Frank Schmidt

Grimma. Eine solche lange Blechlawine, wie sie derzeit in Grimma stadteinwärts den Hohnstädter Berg, was offiziell die Wurzener Straße ist, runterrollt, kennen die Muldestädter nur, wenn die Autobahn dicht ist. Dieses Mal aber ist eine Baustelle in der Straße des Friedens ursächlich, die deshalb nur stadtauswärts befahrbar ist. Damit wird die sonst stadteinwärts genutzte Wiesenstraße quasi zur Sackgasse, was allerdings, so die Kritik der Autofahrer, nur unzureichend ausgeschildert sei.

Dem widerspricht zwar Stadtsprecher Sebastian Bachran, räumt jedoch ein, dass aktuell ein Schilderwald die Erkennbarkeit erschwere. Die Folge ist ein Rückstau am Hohnstädter Berg teilweise bis hoch zum Kreisverkehr. Aber der tatsächliche Grund liegt an der Steuerung der beiden Lichtsignalanlagen an den Kreuzungen Muldebrücke (S11) und Friedrich-Oettler-Straße. „Merkt denn das keiner von den zuständigen Leuten“, schimpfte gestern ein sichtlich genervter Autofahrer mit GRM-Kennzeichen an seinem Toyota. Doch, die Stadtverwaltung kenne das Problem, so Bachran, habe aber momentan nicht wirklich eine schnelle Lösung parat. „Das Ordnungsamt hat sich der Sache bereits angenommen und ist um eine Lösung bemüht“, sagte Bachran gestern auf Nachfrage. Aber: „Besonders wenn in der Friedrich-Oettler-Straße Fußgänger den Ampelknopf drücken, dauert es mehrere Schleifen, bis sich der normale Schaltrhythmus wieder eingestellt hat, so lange kommen in der Wurzener Straße eben leider nur wenige Fahrzeuge bei Grün über die Ampel“, erklärte Bachran das Dilemma. Keine Lösung wäre das Abschalten der Ampel für die Zeit der Baumaßnahmen in der Straße des Friedens. Die Sicherheit der Fußgänger, vor allem der Kinder und Jugendlichen im Stadionbereich habe Vorrang. Zudem hätte man damit ein neues Problem, weil man dann auch den stadtauswärts fahrenden Verkehr in der Brückenstraße ausbremsen würde. Als Alternative bleibt die Umgehungsstraße B 107. Aber auch hier müssen Autofahrer Geduld aufbringen, denn die Ampelanlagen auf der etwa fünf Kilometer langen Stadtumfahrung lassen bekanntermaßen keinen flüssigen Autoverkehr zu, so dass besonders an der Kreuzung Leipziger Straße mit Ampelstaus zu rechnen ist.

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr