Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Blütenfest lockt hunderte Besucher
Region Grimma Blütenfest lockt hunderte Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 12.05.2014
Das 36. Blütenfest in Dürrweitzschen zog trotz wolkenverhangenem Himmels viele hunderte Besucher an. Quelle: René Beuckert
Grimma/Dürrweitzschen

"Der Platz ist von uns gut für das Ereignis vorbereitet worden", sagte Wiebke Kießling vom Reitverein. 240 Reiter und 380 Pferde sowie 30 Dressurreiter gingen an den Start.

Auch das Tanztreffen, an dem Vereine von Schwarzbach bis Zwenkau teilnahmen, erwies sich wieder als Besuchermagnet. "Die Darbietungen stellen eine bunte Mischung dar, die von selbst kreierten Tänzen bis Ballett reichen", betonte Kristin Bäumler. Schon die Jüngsten ab zwei Jahre begeisterten mit einfachen Tanzschritten das Publikum.

Grimma/Dürrweitzschen. Trotz wolkenverhangenen Himmels kamen hunderte Besucher zum 36. Blütenfest. Gleich am Morgen begann das Reitturnier, das über zwei Tage dauerte.

Schausteller, Händler und Imbissversorger hatten alle Hände voll zu tun. "Die ortsansässigen Vereine haben vor fünf Jahren die Bewirtschaftung zum Fest in eigene Regie übernommen und tragen so am Gelingen mit bei", sagte Ralf Wagner vom Schützenverein.

Einen Einblick in die Landwirtschaft von einst vermittelten die Oldtimer. "Der Traktor ist Baujahr 1921 und läuft heute noch", erklärte Helmut Krenz den Umstehenden.

Auch der Blütenfestlauf am Sonntag zog viele Läufer in seinen Bann.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.05.2014

Beuckert, René

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit dem 22. April ist Andreas Dietze als Beauftragter von Landrat Gerhard Gey (CDU) eingesetzt, um die Macherner Gemeindeverwaltung zu leiten und die Situation im Rathaus zu normalisieren.

12.05.2014

Eine schwere Last musste Manuela Schmidt von der Wählervereinigung Ammelshain (WVA) in dieser Woche schultern. Sie allein hatte zu entscheiden, ob aus Sicht des Naunhofer Ortsteils die Planungen für den Bau einer Teilortsumgehung wie gehabt fortgeführt werden können.

09.05.2014

Jetzt steht endgültig fest: Auch in Belgershain wird am 25. Mai kein neuer Gemeinderat gewählt. Am Freitagnachmittag sagte das Landratsamt den Urnengang ab. Ungeklärt blieb vorerst, wann er nachgeholt werden kann.

09.05.2014