Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Böller-Explosion in Imbiss: Drei Täter in Colditz gestellt
Region Grimma Böller-Explosion in Imbiss: Drei Täter in Colditz gestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 29.08.2017
Bei einer Böller-Explosion wurde ein Mann verletzt. Die Polizei konnte die Täter ermitteln. (Symbolfoto) Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
colditz

Das Scheppern von Flaschen, die an der Eingangstür eines Imbisses in der Töpfergasse in Colditz zerschellten, erweckte am Sonntag gegen 2.50 Uhr die Aufmerksamkeit eines Anwohners (29). Nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig ging er daraufhin zum Fenster und beobachtete die Umgebung. Dann sah der Zeuge einen dunklen VW vorfahren und drei Personen aussteigen, die zum Imbiss gingen. Es dauerte nicht lange und er hörte einen lauten Knall. Glassplitter verstreuten sich auf der Straße und die drei Täter (zwei Männer im Alter von 28, 32 Jahren und eine Frau (21) flüchteten in Richtung Wettiner Ring.

Laut Polizei hatten sie einen Böller im Eingangsbereich des Bistros detonieren lassen und damit einen vorausgegangenen Streit kommentiert. Später erfuhr er, dass ein 30-Jähriger während der Detonation im Imbiss weilte und durch die umherfliegenden Splitter verletzt wurde. Die Schnittverletzungen mussten in einer Klinik behandelt werden.

Die drei Täter konnten nahe des Tatortes durch eine Polizeistreife aufgegriffen werden. Der 28-Jährige war den Beamten durchaus schon bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und fahrlässiger Körperverletzung.

Von sg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gegenwärtig bereitet das JBO gemeinsam mit der Stadt Grimma das 9. Internationale Musikantentreffen vor. Es werden noch Helfer und Quartiere gesucht.

29.08.2017

„Für den Erhalt des Stadions der Freundschaft“ - noch bis zum Donnerstag sammelt der Ortsverband der Linken für dieses Ziel Unterschriften in Grimma. Sie sind das Unterpfand einer Petition, die die Linken dem Sächsischen Landtag übergeben werden. Teile des alten Stadions werden im Zuge der Verlegung der Fußballplätze zurück gebaut.

28.08.2017

Die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln ist seit Jahrzehnten im Landkreis Leipzig kein Problem mehr. Das übernehmen aber in Borna und Grimma mehr Discounter als Supermärkte. Anders sieht es in Rötha und Brandis aus.

31.08.2017
Anzeige