Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brandiser Rathaus öffnet jeden vierten Samstag

Brandiser Rathaus öffnet jeden vierten Samstag

Es ist nicht mehr und nicht weniger als eine kleine Revolution in Sachen Bürgernähe: Ab Februar können die Brandiser auch am Wochenende regelmäßig Behördengänge erledigen.

Voriger Artikel
Naunhofer Stadträte wollen Zahl der Wahlplakate begrenzen
Nächster Artikel
Naunhof: Frage nach Verantwortung für Wahlflyer bleibt offen

Die Brandiser Verwaltung will moderner werden und erweitert ihren Service: Bürgermeister Arno Jesse (l.) weist auf das Schild mit den neuen Öffnungszeiten hin.

Quelle: Stadtverwaltung

Brandis. Jeden vierten Samstag im Monat sind die Rathaus-Türen am Markt geöffnet, erstmals am 22. Februar. Zudem wird der lange Dienstag seinem Namen wirklich gerecht: An diesem Tag führt die Stadtverwaltung eine Sprechzeit bis 19.30 Uhr ein.

"Damit wollen wir unserer Rolle als moderner Dienstleister und Partner für die Bürger gerecht werden", erklärte Bürgermeister Arno Jesse (SPD).

Ein Blick in die Nachbarkommunen macht schnell klar: Samstags hat keines der Rathäuser auf Empfang geschaltet. "Mit unseren neuen Öffnungszeiten stehen wir an der Spitze im Landkreis", ordnet der Brandiser Ortschef die Service-Offensive ein. Keine Verwaltung biete einen Sprechtag bis 19.30 Uhr an, und auch eine Sprechzeit am Samstag ist den Brandisern trotz sachsenweiter Recherchen nicht untergekommen.

Hintergrund der erweiterten Rathausöffnung sei die Arbeitssituation vieler Einwohner. Gerade für Pendler oder Schichtarbeiter soll es keine unlösbare Aufgabe sein, einen Behördengang zu erledigen. "Niemand soll für einen Ämterweg extra Urlaub nehmen müssen", findet das Stadtoberhaupt.

Nicht alle Mitarbeiter haben angesichts der neuen Arbeitszeiten sofort Hurra geschrien. "Es handelt sich um eine gravierende Neuerung, die in der Belegschaft nicht ganz unumstritten war", bekennt Bernd Ertel, Vorsitzender des Personalrates. "Wir wollten aber für alle Bürgerinnen und Bürger von Brandis gleich gut erreichbar sein. Egal, wo sie arbeiten und wie weit sie pendeln."

Um die Details und insbesondere die gleitende Arbeitszeit zu regeln, wurde eine neue Dienstvereinbarung geschlossen. Diese, so der Vorsitzende des Personalrates, gelte zunächst für ein Jahr. Nach sechs Monaten wird analysiert, ob sich die Anstrengung auch lohnt. "Die neuen Öffnungszeiten kommen dann gegebenenfalls wieder auf den Prüfstand", erklärt Ertel. Die offenen Samstage werden mit jeweils einem Beschäftigten des Bau-, Gewerbe- und Ordnungsamtes, des Einwohnermelde- und Standesamtes sowie des Gebäude- und Liegenschaftsmanagements abgesichert.

"Ich wünsche mir natürlich sehr," so Jesse, "dass unser Angebot von den Bürgerinnen und Bürger angenommen wird." Ein weiteres ehrgeiziges Ziel hatte der Rathauschef bereits verkündet. Künftig soll auf Bürgeranliegen möglichst innerhalb von fünf Arbeitstagen reagiert werden. Ein solches Versprechen kenne er von keiner anderen Gemeindeverwaltung.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.02.2014
Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.08.2017 - 17:38 Uhr

Ferl-Elf moniert Schiedsrichter-Entscheidung und muss sich letztlich in Unterzahl chancenlos geschlagen geben.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr