Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brandiser Schalke-Haus: Wo die Fanliebe bis zur Fassade reicht

Brandiser Schalke-Haus: Wo die Fanliebe bis zur Fassade reicht

"Rudi Assauer, das war noch ein Manager!" Der Brandiser Jörg Kattlun gerät ins Schwärmen, wenn er vom Ex-Schalke-Präsidenten spricht. "Der besaß wenigstens Autorität.

Voriger Artikel
Trebsen tutet wie zur Ritterzeit
Nächster Artikel
Wilfried Große rettet ersten Storch-Waisen

Fans durch und durch: Marion und Jörg Kattlun haben ihr Haus in den Vereinsfarben des FC Schalke gestrichen. Das Logo soll bald noch in Königsblau erstrahlen.

Quelle: Thomas Kube

Brandis. Heute dagegen...", stöhnt Kattlun. "Dieser Di Matteo, das ist doch kein Trainer, der zu Schalke passt. Und den Manager kannst du gleich ganz vergessen." Leidensfähig müssen sie derzeit allemal sein, die Fans des Erstligisten Schalke 04. Der 51-Jährige hat kürzlich schon umgeschaltet, weil er sich das Gekicke der Königsblauen einfach nicht mehr antun mochte. Dennoch würde sein Herz nie für einen anderen Verein schlagen. "Schließlich", lacht Kattlun, "müsste ich dann auch unser Haus neu streichen." Der 51-Jährige ist in der Großen Windmühlengasse in Brandis daheim. Dass die Adresse inzwischen als Schalke-Haus bekannt ist, macht den Fan ein bisschen stolz - bei allem Ärger, den das nervenaufreibende Saisonfinale in der Liga so mit sich bringt. "Mitunter bleiben Leute stehen; einer hat sich sogar schon auf den Fußweg geworfen und das Vereinslogo angebetet", berichtet Kattlun leicht belustigt.

Die Fassade des Häuschens ist blau-weiß bemalt - zur Schau gestellte Fußball-Leidenschaft. Zur Braustraße hin prangt das Schalke-Logo an der Wand. Bald soll es noch in richtigem Königsblau erstrahlen. "Weißt du, wo das Schalke-Haus steht?", heißt es inzwischen, wenn man Leuten in Brandis den Weg erklärt. Drinnen herrscht an Fan-Artikeln ebenfalls kein Mangel. "Zu DDR-Zeiten bin ich fast durch die Sportprüfung gerauscht, weil ich das Trikot aus dem West-Paket nicht ausziehen wollte", amüsiert sich der gelernte Maurer heute. Mit der Grenzöffnung stand ihm endlich die ganze Schalke-Welt offen. Seit er denken kann, ist Jörg Kattlun Anhänger des Revierklubs. Onkel Rudi Kattlun war es, der ihn infizierte. "Und wenn du einmal Schalke-Fan bist, kommst du nicht mehr los." In einem kleinen Wohnzimmer sind die Devotionalien aufgereiht: Feuerzeuge, Flaschenöffner, Wimpel, Mützen, Kulis, auch Schalke-Maskottchen Erwin darf nicht fehlen. Zum 50. Geburtstag beherzigten die meisten Gratulanten ebenfalls die blau-weiße Farbenlehre. "Einen Teddy mit maßgeschneidertem Klub-Trikot haben mir meine Kinder geschenkt." Und oben drauf gab's die Anmeldung im Schalke-Club.

Marion Kattlun (48) holt eine Ausgabe des offiziellen Fan-Magazins aus der Anbauwand. "Hier war mein Mann sogar vor unserem Haus abgebildet", zeigt sie auf eine Aufnahme mit der Unterzeile: "Jörg Kattlun - Schalke-Fan seit einem halben Jahrhundert."Auch Marion, von Beruf Verkäuferin, teilt die Fußball-Leidenschaft. "Ich bin vielleicht nicht ganz so verrückt wie mein Mann, aber wo Schalke in der Tabelle steht, das können Sie mich immer fragen." Auch zu einem Spiel in der Veltins-Arena hat sie ihren Gatten schon begleitet. So verrückt, dass er die Elf regelmäßig anfeuert, ist Kattlun indes nicht. "Das wird schon finanziell schwierig." Vorm Fernseher wird die ganze Familie aber am Samstag sitzen. Kattluns desillusionierter Tipp für den letzten Spieltag: "So wie die drauf sind, fürchte ich, verhelfen wir sicher dem HSV zum Verbleib in der Liga."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.05.2015
Simone Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr