Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brennende Getreidefeldern im Muldental – Kameraden löschen Ballenpresse

Feuer Brennende Getreidefeldern im Muldental – Kameraden löschen Ballenpresse

Sommerliche Hitze und Trockenheit zeigen Wirkung: Im Muldental geraten Stoppelfelder in Brand. Bei Höfgen drohten die Flammen sogar auf ein Waldstück überzugreifen. In Großbardau schlugen Flammen aus einer Ballenpresse.

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr löschen das Feuer auf einem Stoppelfeld bei Grimma.

Quelle: Sören Müller

Grimma/Großbardau. Sommerliche Hitze und Trockenheit zeigen Wirkung: Wie aus dem Nichts stieg am Donnerstagabend während der Fahrt Rauch aus einer Ballenpresse auf. In der Ortslage Großbardau hatte der Fahrer eines Traktors, der das Gerät zog, den Rauch bemerkt und das Gespann vor der örtlichen Diskothek (Tanzhaus El Ritmo) zum Stehen gebracht. Geistesgegenwärtig koppelte der Landwirt noch seinen Traktor ab und überließ den Anhänger den Experten. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr von Großbardau konnten den Brand, der im Inneren der Maschine ausgebrochen war, zügig löschen. Dabei war voller Einsatz gefordert. Teilweise unter Atemschutz bekämpften sie das brennende Stroh in der Presse von den Seiten und von oben.

Brennende Felder sind in der Erntezeit kein Einzelfall. So mussten die Kameraden am Freitagnachmittag bei Höfgen einen Flächenbrand löschen. Zwischen den Grimmaer Ortsteilen Kaditzsch und Höfgen hatte ein Stoppelfeld Feuer gefangen. Der kurzzeitig auflebende Wind entfachte eine rasante Ausbreitung des Brandes in Richtung Waldstück bei Höfgen. Kurz darauf musste auch die Freiwillige Feuerwehr Colditz zu einem Feldbrand bei Skoplau ausrücken.

Von Soren Müller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche werben auf der Azubi- und Studienmesse am 3. Februar 2018 in Grimma um die Fachkräfte von morgen. Die Unternehmen informieren vor Ort über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

19.01.2018 - 09:17 Uhr

Auch die Engelsdorfer sind als Aufsteiger mit dabei / Herbstmeister TuS Leutzsch nomineller Favorit.

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr