Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Brennende Getreidefeldern im Muldental – Kameraden löschen Ballenpresse
Region Grimma Brennende Getreidefeldern im Muldental – Kameraden löschen Ballenpresse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 07.07.2017
Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr löschen das Feuer auf einem Stoppelfeld bei Grimma Quelle: Sören Müller
Grimma/Großbardau

Sommerliche Hitze und Trockenheit zeigen Wirkung: Wie aus dem Nichts stieg am Donnerstagabend während der Fahrt Rauch aus einer Ballenpresse auf. In der Ortslage Großbardau hatte der Fahrer eines Traktors, der das Gerät zog, den Rauch bemerkt und das Gespann vor der örtlichen Diskothek (Tanzhaus El Ritmo) zum Stehen gebracht. Geistesgegenwärtig koppelte der Landwirt noch seinen Traktor ab und überließ den Anhänger den Experten. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr von Großbardau konnten den Brand, der im Inneren der Maschine ausgebrochen war, zügig löschen. Dabei war voller Einsatz gefordert. Teilweise unter Atemschutz bekämpften sie das brennende Stroh in der Presse von den Seiten und von oben.

Brennende Felder sind in der Erntezeit kein Einzelfall. So mussten die Kameraden am Freitagnachmittag bei Höfgen einen Flächenbrand löschen. Zwischen den Grimmaer Ortsteilen Kaditzsch und Höfgen hatte ein Stoppelfeld Feuer gefangen. Der kurzzeitig auflebende Wind entfachte eine rasante Ausbreitung des Brandes in Richtung Waldstück bei Höfgen. Kurz darauf musste auch die Freiwillige Feuerwehr Colditz zu einem Feldbrand bei Skoplau ausrücken.

Von Soren Müller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jugendliche aus drei Ländern haben diesen Sommer die Möglichkeit, sich zu begegnen. Der Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig organisiert gemeinsam mit Mitgliedern des Städtepartnerschafts-Freundeskreises Grimma-Gezer (Israel) einen trinationalen Jugendaustausch vom 8. bis 15. Juli in der Slowakei.

07.07.2017

Trebsen entschied sich als erste Kommune, Grimma zog nach. Doch Colditz zögert noch, dem neuen Tafelverein beizutreten, der seit Anfang Juli Lebensmittel an bedürftige Menschen ausgibt. Die Kleinstadt stellt eine Forderung und scheint damit durchzukommen.

07.07.2017

Ein Lichterlabyrinth aus hunderten Teelichtern tauchte den Eingangsbereich und den Innenhof von Schloss Colditz am Mittwochabend in ein besonderes Licht. Dafür sorgten die sogenannten Mozartkinder vom gleichnamigen Ensemble der Sächsischen Mozart-Gesellschaft aus Chemnitz.

07.07.2017