Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bühnenshow der Extraklasse - erneuter Erfolg des Grimmaer Tanzpaares

Bühnenshow der Extraklasse - erneuter Erfolg des Grimmaer Tanzpaares

Dass die Tänzerinnen und Tänzer des TC Blau Gelb Grimma keine Probleme mit dem Blick über den (tänzerischen) Tellerrand haben, bewiesen sie einmal mehr am vergangenen Sonnabend.

Voriger Artikel
Im Trebsener Haushalt klafft ein Loch
Nächster Artikel
MaskottchenWencel rennt beim Muldentaler Städtlauf allen davon

Bei den Paaren der Jugend A gehörten Ricardo Pérez und Aischa Khader-Lindholz vom Grimmaer Tanzclub Blau Gelb erneut zu den herausragenden Teilnehmern.

Quelle: Thomas Kube

Grimma. Im Rahmen ihrer 13. Tanzgala, zu der sie am vorgestrigen Abend namhafte Standard- und Lateinamerika-Tänzerinnen und -Tänzer aus der Region sowie tanzbegeisterte Laien in die Muldentalhalle eingeladen hatten, boten sie mit "The Saxonz" eine Bühnenshow der Extraklasse. Vorgetragen von jener sächsischen Breakedance-Formation um den Bad Lausicker André Hepke, die im vergangenen Jahr die deutschen Farben bei den Breakedance-Weltmeisterschaften vertreten hatten.

Sportlich ebenfalls sehr hoch angesiedelt war der Tanzwettbewerb, der bis in den Sonnabendnachmittag hinein in der Muldentalhalle stattfand und der sozusagen der Einstimmung auf die abendliche Tanzgala diente. Im Rahmen der Gebietsmeisterschaft Ost gab sich in Grimma der Tanznachwuchs aus der näheren und weiteren Region die Ehre. So waren Paare unter anderem aus Magdeburg, Zwickau, Dresden, Berlin und Frankfurt/Oder und sogar ein solches aus dem fernen Saarbrücken am Start. Die blau-gelben Farben wurden dabei von Aischa Khader-Lindholz und Ricardo Pérez vertreten, die für den TC Grimma in der Kategorie Ost Jugend A an den Start gingen. Und zwar mit maximalen Erfolg. Denn die 15-Jährige und ihr 16-jähriger Tanzpartner ertanzten sich in diesem von den Grimmaer Gastgebern zum dritten Mal organisierten Turnier unter elf teilnehmenden Paaren einen hervorragenden zweiten Platz und sicherten sich ganz nebenbei den Landesmeistertitel über zehn Tänze. Womit sie sich gleichzeitig die Startberechtigung für die am 24. April im mittelhessischen Wetzlar stattfindende Deutsche Meisterschaft sicherten.

"Für unseren Verein ist dies ein außergewöhnlich gutes Ergebnis", ordnet dieses Ronny Metzker ein, der das Paar in den lateinamerikanischen Tänzen betreut, während dieser Part im Bereich Standard dem Leipziger Tanzlehrer Fred Jörgens obliegt.

In Leipzig liegen auch die Wurzeln von Aischa Khader-Lindholz, während Ricardo Pérez ein Grimmaer Eigengewächs ist, das mit sechs Jahren den Weg zum Tanzen fand. Mit dem vorgestrigen Auftritt setzte das Paar seine Erfolgsserie fort, die ihm in den vergangenen Jahren mehrere sächsische Meistertitel sowie Platzierungen unter den ersten 20 im Rahmen von Deutschen Meisterschaften bescherten. Erfolge, an die auch andere TC-Nachwuchspaare anknüpfen können. Bei den jüngsten Sächsischen Meisterschaften ertanzten sich vier von ihnen zwei erste und zwei zweite Plätze.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.03.2015
Roger Dietze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr