Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Bürgermeistersöhne wollen wieder kandidieren
Region Grimma Bürgermeistersöhne wollen wieder kandidieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 19.05.2015

Sascha Schmiedel, Sohn des derzeitigen Colditzer Stadtoberhauptes Matthias Schmiedel (parteilos), kündigte gegenüber LVZ seine Kandidatur für den Stadtrat an. "Ich bin froh, wieder per Gesetz Stadtrat sein zu dürfen", sagte er nach einem Beschluss des Sächsischen Oberverwaltungsgerichts vom 27. Januar, in dessen Folge es ihm erlaubt ist, dem Parlament anzugehören. Der Bescheid, dass das Verfahren eingestellt wird, ging den beiden Bürgermeistersöhnen inzwischen zu. Einen Tag, bevor das OVG im Januar zur Sache verhandeln wollte, erklärten die Beteiligten die Sache übereinstimmend für erledigt. Damit ende für ihn eine fünfjährige Odyssee, die Rechtsanwälte und Gerichte beschäftigte, meinte Sascha Schmiedel überglücklich. "Ich danke allen, die mir in dieser Zeit zur Seite standen." Auch Ilko Martin, Sohn des Borsdorfer Bürgermeisters Ludwig Martin (CDU), strebt erneut ins Parlament, wie er ankündigte. "Ich bin froh, für die Freie Wählergemeinschaft Borsdorf/Zweenfurth 94 rechtmäßig dem aktuellen Gemeinderat anzugehören und möchte natürlich auch in der kommenden Legislaturperiode wieder antreten", bekräftigte Ilko Martin.

Wenige Monate, bevor die Legislaturperiode der Räte im Mai endet, hatte sich die Gesetzeslage zugunsten der Bürgermeister-Söhne geändert. Bislang schloss die Gemeindeordnung Personen von einem Ratsmandat aus, die mit dem Bürgermeister verwandt oder Geschäftspartner sind. Die CDU/FDP-Koalition kippte diese Regelung. Verwandtschaftsverhältnisse spielen nun in Sachsen - wie bereits in vielen anderen Bundesländern - keine Rolle mehr.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.02.2014
Simone Prenzel/Robin Seidler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn am Sonnabend sieben Fußballteams um den Pokal des Belgershainer Bürgermeisters kämpfen, dann haben sie das dem Dorfklub Threna zu verdanken. Die muntere Truppe aus rund 50 Leuten richtet den Wettkampf schon zum 23. Mal aus.

19.05.2015

"Ich sehe sie als Mitmenschen ohne Wenn und Aber", sagt Elisabeth Börger. Wendet sich zu den kurdischen, iranischen oder libanesischen Asylbewerbern und spricht mit ihnen über komplizierte Anträge, über schulische Leistungen der Kinder oder darüber, welche Zutaten auf der leckeren Pizza sind.

19.05.2015

Der Schwerpunkt der Baumaßnahmen im Bereich der Kreisstraßen liegt 2014 und 2015 im Leipziger Land. Allerdings geht das Muldental bei den Investitionen nicht leer aus.

19.05.2015
Anzeige