Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Buntes Programm zum Zuschauen und Mitmachen beim 7. Lindenfest in Lindhardt

Naunhof Buntes Programm zum Zuschauen und Mitmachen beim 7. Lindenfest in Lindhardt

Die Sonne knallte zum Auftakt des 7. Lindenfestes auf der Festwiese „An der Alten Mühle“ vom Himmel. Der rührige Heimatverein Lindhardt hatte mit viel Engagement seiner Mitglieder ein buntes Programm zum Zuschauen und Mitmachen auf die Beine gestellt.

Daniela und Thomas vom Wandertheater Schwalbe begeistern kleine und große Besucher mit ihrem Märchen vom Wünschen und Erfüllen.

Quelle: Gislinde Redepenning

Naunhof/Lindhardt. Die Sonne knallte zum Auftakt des 7. Lindenfestes auf der Festwiese „An der Alten Mühle“ vom Himmel. Der rührige Heimatverein Lindhardt hatte mit viel Engagement seiner Mitglieder ein buntes Programm zum Zuschauen und Mitmachen auf die Beine gestellt.

Auch fürs leibliche Wohl war gesorgt, Süßes und Deftiges verlockten ebenso wie kühle Getränke. Obwohl sich zahlreiche Gäste des abendlichen Live-Konzerts mit der Partyband Yellow Times und Daniela Schwalbes magischem Tanz mit dem Feuer am Nachmittag noch Strandvergnügen oder einen Sprung ins kühle Nass gönnten, hatten die Zwergponys Fee und Fritzi von Beginn an viel zu tun. „Sie scharren mit den Hufen“, warb Moderator Steffen Amberger, zweiter Vorsitzender des Heimatvereins, für einen Ausritt durch den Wald. Die fünfjährige Lotta aus Lindhardt wartete ebenso geduldig wie die gleichaltrige Marley, die mit dem Opa und Oma Sybille Fellbrich vom Garten aus Köhra gekommen war. „Das ist das schönste Fest aller Zeiten“, rief Marley überschwänglich, denn die Hüpfburg und das Theaterstück mit einem großen Eis in der Hand waren die Höhepunkte für die junge Dame. Die Geschwister Thomas und Daniela vom Wandertheater Schwalbe schafften es, als „Der Fischer und seine Frau“ große und kleine Besucher mit viel Humor und einer gesunden Portion Selbstironie vor der Bühne zu fesseln.

Die Heimatvereinsvorsitzende Carola Espenhain hatte den Freudenausbruch schmunzelnd beobachtet und freute sich über die Resonanz von Beginn an. Plätze im Schatten waren begehrt. Dennoch tummelten sich die Besucher schon rund um die Festwiese und versuchten sich sowohl bei Zielübungen mit Pfeil und Bogen als auch mit dem Luftgewehr. „Der Schützenbund Naunhof und Umgebung unterstützt uns beim Austragen des B & M-Pokals. Die besten Schützen werden belohnt und bekommen Präsentkörbe“, erklärte die Vereinschefin.

Bei den Bastelangeboten konnte der Nachwuchs ganz nebenbei noch etwas lernen. Christiane und Jan Wolfram, beide beim Forstbezirk Leipzig beschäftigt, haben sich Lindhardt mit der guten Lage inmitten der Waldgebiete der Region bewusst als Wohnort ausgesucht und sind im Heimatverein aktiv. „Es bietet sich an, mit Info-Material zur Berufsausbildung für die Großen und allerlei Möglichkeiten zum Spielen für die Kinder an das Thema heranzuführen“, sagte Christiane Wolfram, die den besten Werfern mit Nadelbaumzapfen zwischen naturgetreuem Eichhörnchen und Marder, Baumartenpuzzle und frisch geernteten Zweigen der heimischen Laubbäume nicht nur kleine Preise überreichte, sondern gleichzeitig deren Nutzen erklärte.

Von Gislinde Redepenning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche werben auf der Azubi- und Studienmesse am 3. Februar 2018 in Grimma um die Fachkräfte von morgen. Die Unternehmen informieren vor Ort über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr