Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Caddy-Tänzer verteidigen erfolgreich Norddeutschen Meistertitel

Boogie-Woogie Caddy-Tänzer verteidigen erfolgreich Norddeutschen Meistertitel

Olivia Rietze und Felix Becker vom Rock’n’Roll-Club „Caddy“ aus Sermuth, bestreiten bereits ihre vierte Saison in der höchsten deutschen Tanzklasse des Boogie-Woogie. Jetzt hat das Tanzpaar den bereits 2015 ertanzten Norddeutschen Meistertitel verteidigt. Vor fast heimischer Kulisse, in Berlin, zeigte es wieder eindrucksvoll sein Können.

Siegerehrung: Olivia Rietze und Felix Becker vom Rock’n’Roll-Club „Caddy“ verteidigen erfolgreich Norddeutschen Meistertitel
 

Quelle: Sebastian Stempel

Colditz/Sermuth.  Olivia Rietze und Felix Becker vom Rock’n’Roll-Club „Caddy“ aus Sermuth, bestreiten bereits ihre vierte Saison in der höchsten deutschen Tanzklasse des Boogie-Woogie. Dafür trainiert das sächsische Tanzpaar bis zu dreimal pro Woche, um in der Spitzenklasse sowohl national als auch international mithalten zu können. Trotz zahlreicher getanzter Turniere sind Olivia und Felix noch immer vor jedem Wertungstanz aufgeregt. Auch, als es darum ging, den bereits 2015 ertanzten Norddeutschen Meistertitel zu verteidigen. Vor fast heimischer Kulisse, in Berlin, und mit der Unterstützung zahlreicher mitgereister Fans bewiesen die beiden Sermuther allerdings wieder eindrucksvoll ihr Können und dürfen sich nun erneut mit dem Norddeutschen Meistertitel 2016 im Boogie-Woogie schmücken.

Doch auch auf internationalem Parkett wollen Olivia und Felix ganz vorn mit dabei sein, und so reisten sie kurz darauf ins russische St. Petersburg, um auch dort die Tanzrichter zu überzeugen. Besonders die Musik, die Kleidung sowie die Energie, die der Boogie-Woogie-Tanzsport ausdrückt, motiviert die Tänzer der „Caddys“, das harte Training und vor allem die weiten Strecken zu den Turnieren auf sich zu nehmen. Die Tänzer aus aller Welt seien wie eine kleine Familie, und so etwas wie Konkurrenzkampf untereinander gebe es nicht, berichtet Olivia Rietze.

Doch auch in ihrer Heimat möchten die beiden Sachsen das Publikum begeistern und werden daher am Festwochenende anlässlich des 30-jährigen-Bestehens ihres Vereins, des Rock’n’Roll Club „Caddy“, auftreten. Am Sonntag, 5. Juni, um 16.30 Uhr zeigen sie gemeinsam mit den extra aus Österreich angereisten Finalteilnehmern der ProSieben Sendung „Go to dance“ in Sermuth auf dem Festgelände eine eigens einstudierte Tanzshow.

Von lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr