Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Carambolage" im AKW Naunhof

"Carambolage" im AKW Naunhof


Naunhof. „Das wird eine Weltpremiere." Jürgen Karthe, einer der renommiertesten deutschen Bandoneonisten – in Europa gehört er zu den Top Ten – ist sich sicher, dass es das zurzeit nur einmal in der Musikwelt gibt: ein Bandoneonorchester mit zehn Orchestermitgliedern, dazu Streicher und Bläser.

. Im Alten Kranwerk (AKW) in Naunhof ist der gebürtige Sachse, der am Musikkonservatorium Rotterdam ebenso studierte wie bei den Straßenmusikanten in Buenos Aires, dabei, dieses Orchester aufzubauen.

Am 30. September wird das Tango Gran Orquesta „Carambolage" im AKW seine Premiere haben. Dass ausgerechnet das AKW in Naunhof zum Geburtsort des Orchesters wird, ist kein Zufall. AKW-Chef Heiko Guter, der selbst Bandoneon spielt und mit der Geschichte des Instrumentes bestens vertraut ist, hat in den vergangenen Jahren in seinem Naunhofer Kultur-Werk von Anfang an Bandoneon-Workshops und Bandoneon-Tage etabliert. Karthe, der mehrmals schon im AKW gespielt hat, kenne er seit rund zehn Jahren, sagt Guter. So sei die Idee gereift, mit dem Tango Gran Orchesta ein Mythos und eine Tradition aufleben zu lassen. „Die wohl einmalige Besetzung mit zehn Bandoneons, mit Violinen, Klavier, Bass, Cello, Viola, Tuba und Gitarre - es ist die klassische Maximalbesetzung - lässt erahnen, wie komplex und energievoll Tango in seiner Blütezeit der 40er Jahre des letzten Jahrhunderts in Buenos Aires geklungen hat", sagt Karthe und erinnert daran, dass 1907, vor über 100 Jahren also, die ersten argentinischen Tangoorchester in Paris gastierten. Diesen Klang der argentinischen Tangomusik, die inzwischen zum Weltkulturerbe erklärt worden ist, will Karthe auch mit dem Tango Gran Orchesta beleben und bewahren.

Seit über drei Monaten proben er und Bandoneonisten aus ganz Deutschland regelmäßig im AKW Naunhof und bereiten sich auf die Orchesterpremiere vor. Gereizt am Probenort habe ihn aber auch das inspirierende, elementare Ambiente im Alten Kranwerk, sagt Karthe. „Außerdem gibt es dort einen sehr guten Flügel", fügt er hinzu.

Nach der Premiere in Naunhof stehen zwei weitere Gastspiele des Tango Gran Orquesta „Carambolage" auf dem Programm für dieses Jahr. „Wir werden beim traditionellen Bandoneontreffen in Carlsfeld, der sächsischen Heimat des Bandoneons, und in der Drei-Königs-Kirche in Dresden noch einmal auftreten", so Karthe. Zur weiteren Zukunft eines solchen Orchesters will sich Karthe noch nicht festlegen. „Das ist ein sehr aufwändiges Projekt. man muss erst sehen, wie sich das entwickelt. Es gilt auch Erfahrungen zu sammeln. Vielleicht lässt sich in absehbarer zeit auch eine CD einspielen..."

Andreas Läbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Von Redakteur Andreas Läbe

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:15 Uhr

Oberliga: Der Aufsteiger empfängt den Vorjahresdritten, und seine Fans haben das Stadion auf Vordermann gebracht.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr