Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Colditz gestaltet erste Märchen-Schloss-Weihnacht
Region Grimma Colditz gestaltet erste Märchen-Schloss-Weihnacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 30.11.2016
Bettina Wetzold (vorn) und Karin Thonig, beide Mitarbeiterinnen der Gesellschaft Schloss Colditz, sind derzeit mit dem Ausschmücken des Geländes beschäftigt. Auf der Schlossbrücke werden die Besucher von einem Spalier aus Weihnachtsbäumen empfangen. Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Colditz

Größer und schöner soll sie werden, die Colditzer Schloss-Weihnacht in ihrer 19. Auflage. Es bringen sich weit mehr Akteure ins Geschehen ein. Sogar der Name des zweitägigen Spektakels verlängert sich.

In den vergangenen Jahren spielte sich das Geschehen hoch oben in den altehrwürdigen Mauern des Schlosses ab. „Der Wunsch vieler Besucher und Händler war es, auch auf dem Markt etwas zu veranstalten“, sagt Bürgermeister Matthias Schmiedel (parteilos). „Zwei Märkte wären aber für Colditz zu viel gewesen, weshalb wir uns darauf geeinigt haben, am gleichen Wochenende die Altstadt einzubeziehen.“

Damit bekam die Gesellschaft Schloss Colditz das Team an die Seite, das im vergangenen Jahr den Umzug zur 750-Jahrfeier der Stadt mitorganisiert hatte. „Wir empfingen es mit offenen Armen“, sagt Cornelia Hippe-Kasten, Geschäftsführerin der Gesellschaft. Die Idee, die Schlossweihnacht zu bereichern und den historischen Stadtkern zu integrieren sei gut.

Doch damit nicht genug, denn erstmals steht die Veranstaltung im Zeichen der Märchen. „Sie passen gut in die Weihnachtszeit, und in fast jedem Märchen spielt ein Schloss eine Rolle“, bemerkt Hippe-Kasten. So laden sie und die Stadt für den 3. und 4. Dezember zur Märchen-Schloss-Weihnacht ein.

Auf dem Marktplatz empfangen Stadtwächter die Besucher und weisen sie auf die geöffneten Stände und Geschäfte hin. Figuren der Gebrüder Grimm wie der Gestiefelte Kater, Hänsel und Gretel, die Bremer Stadtmusikanten und die Sieben Zwerge laufen einem über den Weg; Frau Holle schüttelt an einem Rathausfester die Betten aus.

Insgesamt werden 24 Märchen dargestellt, weiß Bürgermeister Schmiedel. So tanzt beispielsweise die Goldene Ganz auf dem Markt, Märchentante Elke erzählt den Kinder Geschichten, und Väterchen Frost gibt sich mit Birkenkönigin Stephanie II. die Ehre.

Entweder über die steile Treppe der Harry-Potter-Gasse, die der Star der Kinderbücher mit seinen Freunden säumt, oder über den Märchenwald im Hamann-Park gelangen die Besucher hinauf zum Schloss. Dort führt die Sophienschule im zweiten Hof das moderne Märchen „Das schwarze Buch“ auf. Es spielen die Kemmlitzer und Trebsener Blasmusikanten, die Liedertafel Colditz singt, und die Grundschule zeigt ein Weihnachtsprogramm. Die Naturbühne Dornreichenbach bietet ein Weihnachtsmusical. Und der Nicolaus hält seine Sprechstunde ab. Mit Einbruch der Dunkelheit werden die Fackeln angezündet. Dann tanzen die Wild Cats und Crazy Devils, es gibt eine Feuershow und ein musikalisches Überraschungsangebot unter dem Motto „Winterreise“.

„Ich finde es super, dass die ganze Stadt an einem Strang zieht“, sagte Cornelia Hippe-Kasten. Und Matthias Schmiedel ergänzt: „Schön, dass sich die Vereine einbringen, und von Unternehmen haben wir viele Spenden erhalten.“ Geht es nach dem Wunsch des Bürgermeisters, ragt dieser Weihnachtsmarkt deutlich aus den Angeboten der Region heraus. Gedacht sei er als Generalprobe für die 20. Auflage im nächsten Jahr.

Programmhöhepunkte

Sonnabend, 3. Dezember

13.30 Uhr Bürgermeister und Birkenkönigin flanieren ins Schloss zur Eröffnung auf der Bühne (14 Uhr)

14 bis 20 Uhr Modellbahnausstellung, Grundschule Colditz

14.30 Uhr „Die goldene Gans“, Markt

15 Uhr Märchenkino, Europajugendherberge

15 Uhr Märchentante Elke, Rathaus

15 Uhr Musikfreunde Colditz, Markt

15 Uhr Seifenblasenmann, Schloss

15.30 Uhr Happy Uhu Band, Optiker „Die Brillenbauer“

15.45 Uhr Grundschule Colditz, Schloss

16 Uhr „Aschenputtel“, Schloss

16.10 Uhr Tanzmäuse und Chor der Grundschule Hausdorf, Markt

16.30 Uhr Saxofonist, Schloss

17 Uhr Einmarsch Sieben Zwerge, Markt

17.15 Uhr „Das schwarze Buch“, Schloss

17.30 Uhr Musikfreunde Colditz, Schloss-Eingang

17.30 Uhr Besuch Großväterchen Frost, Markt und Schloss

18 Uhr Wild Cats und Crazy Devils, Schloss

18.45 Uhr Feuershow, Schloss

19.30 Uhr Winterreise, Schloss

Sonntag, 4. Dezember

10 Uhr Modellbahnausstellung, Grundschule Colditz

14 Uhr Trebsener Blasmusikanten, Schloss

14.30 Uhr Liedertafel, Schloss

14.30 Uhr Happy Uhu Band, Optiker „Die Brillenbauer“

15 Uhr Trebsener Blasmusikanten, Schloss

15 Uhr Märchenmusical, Schloss

15.15 Uhr Sweet Devils, Markt

15.30 Uhr Trebsener Blasmusikanten, Schloss

17 Uhr Nikolaussprechstunde, Schloss

Ausführliches Programm auf colditz.de

Von Frank Pfeifer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Prima Einkaufs-Park am Rande von Grimma liegen etwa zehn Prozent der Verkaufsfläche brach. Das möchte der Eigentümer ändern, neue Mieter gewinnen und das Einkaufszentrum umgestalten. Doch aus den Reihen des Stadtrates gibt es Gegenwind. Eine Beschlussvorlage zur Änderung des Bebauungsplanes wurde deshalb abgesetzt.

30.11.2016

Am 18. Januar verhandelt der Strafrichter des Amtsgerichts Grimma gegen den mutmaßlichen Verursacher des schweren Verkehrsunfalls am 27. Mai 2015 auf der Autobahn 14 in Höhe der Raststätte Muldental. Das teilte das Amtsgericht mit.

30.11.2016

Die 24-jährige Fahrerin eines Autos ist bei einem Unfall auf der Autobahn 14 schwer verletzt worden. Wie die Polizei in Leipzig am Mittwoch mitteilte, war die Frau nahe Schmorditz (Landkreis Leipzig) aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen.

30.11.2016
Anzeige