Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Crash auf der A14 bei Grimma verursacht Stau
Region Grimma Crash auf der A14 bei Grimma verursacht Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:13 05.12.2018
Auf der Autobahn A14 nur wenige Meter hinter der Auffahrt Klinga sind drei Pkws aufeinander gefahren. Quelle: Frank Schmidt
Grimma

Auf der Autobahn A14 ist es am späten Dienstagnachmittag Richtung Magdeburg zu einem Unfall mit drei Autos gekommen. Gegen 17.45 Uhr sind nur wenige Meter hinter der Auffahrt Klinga die beteiligten Fahrzeuge auf der Überholspur aufeinander gefahren.

Drei Autos sind am Dienstagnachmittag auf der A14 bei Grimma zusammengestoßen. Bei dem Crash wurde eine Person verletzt.

Eine Person wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Ursache ist unklar und wird von der Polizei ermittelt. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Brandis waren im Einsatz, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden und zu beseitigen.

A14 Richtung Leipzig war vollgesperrt

Die Fahrbahn Richtung Leipzig/Magdeburg musste für die Zeit der Rettungsarbeiten sowie der Unfallaufnahme voll gesperrt werden, was für die Autofahrer zur einer Verzögerung von gut einer Stunde führte.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Leipziger Gründernacht wurde der Colditzer Unternehmer Wolfram Eismann für sein Lebenswerk geehrt – er war maßgeblich am Aufstieg der Firma Anona vom einstigen DDR-Pudding- und Softeis-Hersteller zum weltweiten Player für diätetische Lebensmittel beteiligt.

04.12.2018

Mit 81 Jahren zieht Dieter Pöge aus Seelingstadt ins Seniorenheim. Als „kleenes Urvieh“ hat er dem Ort mit Engagement und Witz viel gegeben. Für sein neues Zuhause hält er schon eine Botschaft bereit.

04.12.2018

In der Parthestadt werden auch im nächsten Jahr die Gewerbetreibenden die Möglichkeit haben, ihre Geschäfte an fünf Sonntagen geöffnet zu halten. Bereits Ende Januar feiert ein regionales Möbelhaus ein Jubiläum. Weitere Anlässe sind Feste in Naunhof.

04.12.2018