Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma De Randfichten kommen nächste Woche in den PEP nach Grimma
Region Grimma De Randfichten kommen nächste Woche in den PEP nach Grimma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 02.07.2017
Elke Ullrich ist Center-Managerin des Einkaufs-Parkes in Grimma-West. Quelle: Foto: Frank Schmidt
Anzeige
Grimma

Der Eigentümer vom PEP Grimma möchte das Einkaufscenter im Westen Grimmas umgestalten. Bis Freitag liegt der neue Bebauungsplan öffentlich im Rathaus von Grimma aus. Wie bereits in der LVZ berichtet, möchte der PEP genannte Prima Einkaufs-Park den Leerstand im Center beheben. Dazu hat der Eigentümer vom PEP Grimma vor, wie im ausliegenden B-Plan enthalten, das Center umzustrukturieren, die Einkaufsmagnete zu erhalten und neue Mieter zu gewinnen.

„Bis das Genehmigungsverfahren abgeschlossen ist, werden wir über die Werbegemeinschaft interessante, neue und auch bewährte Aktionen für unsere Besucher vorbereiten und durchführen. Unser Ziel ist es, dass sich unsere Besucher wohl fühlen“, sagt die Centermanagerin Elke Ullrich. Ein nächster Höhepunkt wird der Auftritt und die Autogrammstunde mit den Randfichten sein, die am 5. Juli live im Center zu Gast sind. Mit dem „Holzmichl“ wurden De Randfichten als Party-Kultband in ganz Deutschland bekannt. „Dann können unsere Besucher die sympathische Band fragen: Lebt denn der alte Holzmichl noch?“, wirbt die Centermanagerin.

In der Ferienzeit werden auch die Calimeros am 11. Juli, Daniela Alfinito und Stefan Micha am 17. Juli sowie die Amigos am 1. August in das Center zur Autogrammstunde und zu Auftritten einladen.

In diesem Jahr wird auch das beliebte Herbstfest (2. September) nicht fehlen. „Hier werden wir wieder die neueste Mode für Herbst und Winter aus unseren Geschäften präsentieren“, so Elke Ullrich, die dabei nur kurz erwähnt, dass das Herbstfest eigentlich der PEP-Geburtstag ist. Im August 1994 wurde der Einkaufstempel eröffnet. Als Überraschungsgast erwartet die Grimmaer Linda Feller. Sie wird nicht nur mit Country-Musik und deutscher Schlagermusik brillieren, sondern auch bei der von Steffen Gaber, vom gleichnamigen Modegeschäft im PEP, organisierten und moderierten Centermodenschau mitmachen. Nicht zu letzt können sich die Grimmaer und ihre Gäste auf die Muldentaler Produktschau vom 3. bis 5. November freuen. „Es wird die 20. Veranstaltung sein, so dass einige Überraschungen vorbereitet werden“, sagt Ullrich. So sollen die Firmen geehrt werden, die von Anfang an der Muldentaler Produktschau die Treue gehalten haben.

Doch nicht nur die Waren- und Dienstleistungsangebote auf zwei Etagen laden zum Verweilen im PEP ein, sondern auch die 600 kostenlosen Parkplätze und das freie WLAN. „So können sich die Besucher auch während ihres Aufenthalts bei uns, über aktuelle Aktionen und Angebote der Geschäfte aus dem Center informieren“, freut sich die Centermanagerin Elke Ullrich über diesen vom Eigentümer finanzierten Service.

Von Cornelia Braun

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

23 Gotteshäuser laden am Sonnabend zur ökumenischen Nacht der offenen Dorfkirchen im Leipziger Land ein. Von A wie Altenhain bis Z wie Zweenfurth werden interessante Programme geboten. „Ringelnatz bei Rotwein“ heißt es in der spektakulär auf dem Felsen thronenden Bergkirche Beucha.

02.07.2017
Grimma Schweizer Künstlerin stellt noch bis Dezember in der Denkmalschmiede Höfgen aus - Pia Huber liebt das Spiel mit Strukturen in der Pflanzenwelt

Die Schweizer Künstlerin Pia Huber stellt in der Denkmalschmiede Höfgen ihre Arbeiten aus. Die Künstlerin experimentiert mit den Strukturen in der Pflanzenwelt.

29.06.2017

Einen größeren Einfluss möchte sich der Landkreis Leipzig im Busunternehmen Thüsac sichern. Der Kreistag in Borna gab grünes Licht für eine Erhöhung der Geschäftsanteile. Um die Entwicklung des Unternehmens kümmert sich mit Tatjana Bonert ab sofort eine zweite Geschäftsführerin. Die 35-Jährige bringt Verwaltungserfahrung mit.

02.07.2017
Anzeige