Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der Schuh rollt

Der Schuh rollt

Mit lediglich drei mitmischenden Schulen verbuchte der diesjährige sächsische Schulcup im Inline-Skating auf der Gokart-Bahn im Gewerbepark Grimma-Süd die geringste Teilnehmerzahl seit Bestehen des Wettkampfes.

Voriger Artikel
Grimma spuckt in die Hände
Nächster Artikel
Windpark bei Schkortitz steht vor Veränderungen

Beim 14. sächsischen Schulcup im Inline-Skating traten die besten drei Mannschaften auf der Grimmaer Gokart-Bahn gegeneinander an.

Quelle: Andreas Röse

Grimma. Dabei bietet das Kart-Center laut den jungen Skatern und Organisatoren beste Bedingungen für den Rollsport.

„Besser wäre es, wenn wir auch draußen fahren könnten, der Belag dort gibt mehr her.“ Wie zum Test seiner Einschätzung senkt Florian Gocht den Blick auf seine Inline-Skates und kickt die Hackenrollen auf den mattschwarzen, glatten Asphalt. Hätte es gestern nicht aus Kübeln geschüttet, wären der 15-jährige Neuntklässler des Oberland-Gymnasiums Seifhennersdorf und seine Mitschüler auch auf der 500 Meter langen Runde auf dem Außengelände gegen die Konkurrenz der Mittelschule Brandis und des Bornaer Gymnasiums „Am Breiten Teich“ angetreten. Wegen des anhaltenden Regens war der 14. sächsische Schulcup im Inlineskating komplett in die Halle verlegt worden. Für Florian Gocht und seinen gleichaltrigen Klassenkameraden Paul Zimmermann kein Grund zur Trauer, sondern vielmehr eine spaßige Angelegenheit: „Na klar“, grinst Paul.

Der Oberland-Gymnasiast hat gut grinsen. Nicht nur die Teilnahme seiner Schule am Inline-Cup hat seit 1997 Tradition, Gewinnen ebenso. „Die haben letztes Jahr drei von drei Wettkämpfen in allen Altersklassen gewonnen. Das sind Spezialisten“, nickt Schulsportkoordinator Hartmut Riegert in Richtung Seifhennersdorfer Mannschaft. Gut möglich, dass der Teamgeist für den Erfolg der Oberländer Schüler ausschlaggebend ist. Paul Zimmermann: „Die Ausdauer- und Staffelwettkämpfe im Team laufen am besten, weil wir dort alle zusammen wirken können und jeder seine Stärken ausspielen kann.“ Die Hindernis-Disziplin liegt ihm persönlich am wenigsten. „Das ist zu filigran“, lacht der Pennäler.

Auch für die Sprint- und Ausdauerwettläufe im Einzelkampf bietet Grimma ideale Voraussetzungen, wie Gerhard Kulpe von der Leipziger Regionalstelle der Sächsischen Bildungsagentur und Wolfgang Schor zu berichten wissen. Letzterer ist neben seiner Tätigkeit als Schulsportkoordinator auch Sportlehrer an der Mittelschule in Brandis.

„Glück im Unglück“ nennt es Schor, dass der Inline-Wettbewerb bei nur drei antretenden Schulen in diesem Jahr auf der Kart-Bahn ausgetragen werden kann. Der Rollsport läuft nicht nur dank des asphaltierten Hallenbelags wie geölt. „Nirgendwo steht uns eine so großzügige Fläche und Streckenlänge zur Verfügung“, erklärt Schor. Dennoch: „Das ist die geringste Teilnehmerzahl seit Bestehen des Cups.“ Als „traurig“ bezeichnet auch Kulpe den geringen Zuspruch. Grund dafür sind laut Schor und Kulpe der frühe Termin vor Ostern und das launische Wetter, das den Trainingsbetrieb an den Schulen im Vorfeld der Wettkämpfe zusätzlich schwierig machte.

Felix Kretz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr