Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Die Grille strahlt im Glanz der vier Sterne
Region Grimma Die Grille strahlt im Glanz der vier Sterne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 12.01.2010
Anzeige
Naunhof

Am 1. Februar erhält die Einrichtung das Vier-Sterne-Zertifikat des BundesForums Kinder- und Jugendreisen.

Mit dem Qualitätssiegel, dem eine Bewertungsskala von einem bis fünf Sterne zugrunde liegt, werden der hohe Komfort und der große Umfang pädagogischer Angebote gewürdigt, den die Einrichtung gewährleistet

Steve Eichler vom Freizeit- und Bildungszentrum „Grillensee“ freut sich wie andere Mitarbeiter auch über dieses Ergebnis, das vom Qualitätsmanagement des BundesForums bescheinigt wird. „Sterne solcher Art sind nicht zahlreich im Leipziger Raum zu finden. Sie signalisieren allen, die bei uns gastieren und erlebnisreiche Tage verbringen möchten, dass ihnen hier besondere Qualität geboten wird“, sagt Eichler. Dabei verweist er darauf, dass die Naunhofer Einrichtung bereits vom sächsischen Landestourismusverband die Qualitätsplakette für „Familienurlaub in Sachsen“ erhalten hat, die dem Naunhofer Zentrum bescheinigt, auch eine familienfreundliche touristische Freizeiteinrichtung zu sein.

Dem nunmehr erfolgreichen Griff zu den Sternen des BundesForums ist eine umfangreiche Qualitätskontrolle vorausgegangen, bei der sich das Freizeitzentrum detaillierten untersuchungen unter anderem zur Zimmerstruktur, zu den Sanitäreinrichtungen, zum Verpflegungsangebot, zur Arbeitsorganisation, zur Gästeinformation, zur Hausausstattung und zum Außengelände, zu Service und Extras sowie zu den Programmangeboten unterziehen musste.

Gepunktet haben die Naunhofer dabei nicht nur mit der modernen Ausstattung des vor rund fünf Jahren eröffneten Freizeit- und Bildungszentrums, sondern auch mit den vielseitigen Offerten, die das Zentrum für Ferien-, Familien- und Jugendgruppenaufenthalte, für Sport- und Spieltage oder auch für Lern- und touristische Camps bereithält. Dabei stehen Gästen im Haus und im Gelände Tischtennis-, Beach- und Volleyballanlage, Bolzplatz, Fußballkicker-, Spiel- und Matschplatz zur Verfügung. Kontakte zu mehr als 20 Veranstaltungsanbietern außer Haus komplettieren die Programmpalette.

Grund zum Ausruhen auf vier Sternen sehen die Naunhofer allerdings nicht. Schließlich muss die Qualifikation in drei Jahren erneut nachgewiesen und bestätigt werden. „Wir wollen dann noch einen Stern draufsetzen“, sagt Eichler. Ziel sei es, den Service entsprechend weiter zu entwickeln und auch neue Möglichkeiten für Freizeitspaß anzubieten. Dazu gehört zum beispiel ein neuer, großer Sportplatz, der ab Sommer unter anderem für Trainingslager zur Verfügung stehen soll. „Wir wissen und spüren, dass Gäste solche Bemühungen zu schätzen wissen. Das lässt sich auch an der Zahl der Übernachtungen ablesen. 2009 war mit fast 19 000 Übernachtungen und rund 8000 Gästen ein sehr erfolgreiches Jahr“, sagt Steve Eichler.

Andreas Läbe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das große Chaos blieb aus, doch forderte der anhaltende Schneefall hier und da auf den Straßen im Muldental Tribut. Zwölf Verkehrsunfälle registrierte die Polizei von Freitagabend, als der Schneefall einsetzte, bis gestern Nachmittag.

11.01.2010

Andrea Lauchstädt bekam am Wochenende den donnerndsten Beifall. Als langjähriges Mitglied der Fremdiswalder Laienspielgruppe schlüpfte sie im „Verlorenen Märchenbuch“ in ihre bislang allergrößte Rolle – in die der Regisseurin.

11.01.2010

Die Naunhoferin Kerstin Globig stellt ab heute in Holzhausen ausNaunhof. Die künstlerische Verarbeitung von Wolle zu Filz ist ihr Markenzeichen. Seit mittlerweile über zehn Jahren spürt sie den Eigenarten und Möglichkeiten nach, den das Material bietet, das einheimische, aber auch Schafe aus aller Welt liefern.

09.01.2010
Anzeige