Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Die zwölf Monate: Auftakt mit russischem Märchen

Die zwölf Monate: Auftakt mit russischem Märchen

Falkenhain/Mark Schönstädt. Mit Schwung bereiten sich der Theaterverein Waldbühne Mark Schönstädt auf die Premiere seines Weihnachtsmärchens am 13. Dezember im Schweizergarten in Wurzen vor.

Voriger Artikel
Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig eröffnet Geschäftsstelle in Bad Lausick
Nächster Artikel
Stadt Brandis hilft Christlichem Verein junger Menschen

Theaterverein bei der Probe für sein Weihnachtsmärchen.

Quelle: Conny Hanspach

In punkto Ausstattung gab es aber für die erste Inszenierung in neuer Vereinskonstellation noch ein paar Nüsse zu knacken. Winterstimmung und das Fluidum russischer Märchen kommen bei den Zwölf Monaten von Samuil Marschak zusammen. Das war genau das, was die Amaterschauspieler für ein weihnachtliches Märchenspiel suchten. Vereinsvorsitzende Conny Hanspach setzte sich hin und zauberte gemeinsam mit Vereinsmitglied Andreas Bunk aus Motiven der Vorgabe ein Szenarium für eine einstündige Aufführung mit knapp 30 Mitwirkenden.Die Leseproben sind nun längst ad acta. Jetzt geht es unter der Regie von Andreas Bunk und Kerstin Brandt bereits zwischen den Kulissen zur Sache. Der Brandiser Bunk konnte sich bei den TheaterMacher(n) die nötige Erfahrung holen, als Protagonistin im Paartanz bringt die Frau aus Erdmannshain dafür einige Voraussetzungen mit.Allerdings fehlen den Vereinsmitglieern durch die Trennung von Familie Morawe und deren gewerbliche Theaterambitionen Kostüme und Kulissen. „Die Eigentumsverhältnisse sind momentan in Details noch ungeklärt“, deutet Hanspach knapp Konfliktpotential an.Das Bühnenbild für die geplante Aufführung habe die rührige Truppe quasi aus dem Nichts gestemmt. So erlebt in den Zwölf Monaten überraschenderweise das Wirtshaus aus dem Spessart sein Comeback, das in tiefsten DDR-Zeiten zum turbulenten Faschingsball der Fleischerinnung seinen ersten Auftritt hatte. Beim Nachtshopping der Wurzener Händler hatte es Fleischermeister Rudolf Hamel als märchenhafte Dekoration hervorgeholt und damit Begehrlichkeiten bei den Hobby-Mimen geweckt. Unter anderem mit einem Brunnen konnten Macherner Theaterfreunde aushelfen. „Auch sonst hat jeder angeschleppt, was brauchbar war“, freut sich Hanspach, dass mit Einsatz und Ideen Engpässe überwunden wurden. Unterstützung in vielfältigster Form sei auch von der Gemeinde Falkenhain, der Stadt Wurzen und vom Lichtwer-Gymnasium gekommen, wo der Verein unter vergleichbaren räumlichen Bedingungen wie auf der Waldbühne proben durfte.Unterstützung sei allerdings noch für Kostüme nötig. „Wir können Stoffe, alte Kleider, Pelze, Vorhänge, Faschingskostüme gebrauchen – eben einfach alles, woraus sich mit Fantasie noch etwas machen lasst. Wir freuen uns auch über Hüte und Perücken“, fordert die Vereinsvorsitzende dazu auf, im Geiste Truhen und Schränke zu durchforsten. Ganz großartig fänden es die Amateurschauspieler auch, wenn sich für ihr Weihnachtsmärchen auf Muldentaler Dachböden noch einige der Plastikweihnachtsbäume auftreiben ließen, die seinerzeit in Mode waren.Ingrid Leps

Ingrid Leps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Von Redakteur Ingrid Leps

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.02.2018 - 18:56 Uhr

Leutzscher siegen in Lindenau 1:0/Jonas Kahle trifft /Lok Engelsdorf mit spätem Ausgleich

mehr
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr