Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Ehemalige und Aktive der Brandiser Ten Sing-Gruppe feiern gemeinsam Jubiläum
Region Grimma Ehemalige und Aktive der Brandiser Ten Sing-Gruppe feiern gemeinsam Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 04.11.2009
Brandis

Mit Turid Werrum war sogar Besuch aus Oslo gekommen, um alte Freunde wiederzutreffen.

Die Norwegerin war es, die 1984 „TenSing“ in die DDR brachte. Auf einer Friedenskonferenz in Potsdam traf sie damals Frauen, die sie mit ihren Liedern begeisterte. Ein Jahr später war in der Zeitung zu lesen, dass die DDR auch solche Gruppen aufbauen möchte. Sofort war die Norwegerin Feuer und Flamme. Mit 50 Leuten reiste sie wieder ein und begeisterte. Jeden Abend gaben die Jugendlichen Konzerte und fühlten sich wie Superstars, erzählte die quirlige Turid.

Sie mussten Zugaben geben und stießen auf riesige Begeisterung. Turid Werrum erlebte bei ihrem DDR-Besuch erstmals auch, dass sich ihre Jugendlichen mit Politik befassten. Sie verstanden nicht, dass die neuen Freunde keinen Gegenbesuch in Norwegen antreten konnten.

Der Brandiser Joachim Kühnel erlebte die Gruppe in Meerane und war so begeistert, dass er im September 1989 die TenSing Gruppe in Brandis aufbaute. Damit gab es hier, nach den Karl-Marx-Städtern die zweite derartige Formation. Inzwischen verbindet Werrum und Kühnel „eine Freundschaft fürs Leben“. Doch auch die Zeit als TenSinger war für’s Lebend prägend. „Ich bin bei TenSing erwachsen geworden. Wir konnten uns ausprobieren und haben gelernt, Verantwortung zu übernehmen“, erzählte Tobias Schmidt über seine Brandiser Zeit. Er war Chormitglied seit 1991 und leitete ihn ab 1995 bis 2002. Für den Festabend sollten so viel wie möglich Ehemalige auf die Bühne gebracht werden.

Ein Tag gemeinsame Probe musste reichen, denn inzwischen sind die TenSinger über ganz Deutschland verstreut. Die TanzKids hatten dagegen ihre Feuertaufe mit ihrem ersten Auftritt. Sie gibt es erst seit kurzem, wie auch die Theaterkids.

Monika Alexandrow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Parthenstein/Großsteinberg. Schon gestern Mittag hatten die Männer den Backofen in der Großsteinberger Heimatstube vorgeheizt. „Seit heute Morgen halb Vier sind wir wieder auf den Beinen“, verriet Josef Hirth.

04.11.2009

Die Stadt Grimma hat ihre Vergnügungssteuersatzung geändert. Fortan betrifft die Abgabe nur noch Betreiber beziehungsweise Aufsteller von Spielautomaten. Dort sollte man, heißt es in der Begründung der Stadtverwaltung, „der Spielsucht durch eine Besteuerung entgegenwirken“.

04.11.2009

Es ist kein einfaches Ziel, dem sich die Mitarbeiter und Unterstützer des Kommunikationszentrums für Erwerbslose verschrieben haben. Denn der Verein, der seit Ende April die Arbeit des wenige Wochen zuvor geschlossenen Erwerbslosentreffs fortführt, hat es sich auf die Fahne geschrieben, starre Denkweisen zu überwinden.

25.10.2009