Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ehrung für ehemalige Ortschefin von Trebsen

Ehrung für ehemalige Ortschefin von Trebsen

Damit hatte Heidemarie Kolbe nicht gerechnet. Als sich die ehemalige Trebsener Bürgermeisterin diese Woche still und leise im Rathaus vom Stadtrat verabschieden wollte, wurde ihr der höchste zivile Verdienstorden der Feuerwehr verliehen, den die Bundesrepublik zu vergeben hat.

Voriger Artikel
Balkone und Fahrstuhl: In Grimma wird's für Mieter richtig schick
Nächster Artikel
Wirbelsturm fegt 50 Bäume weg - aber Camp in Mutzschener Mühle bleibt

Abschied im Rathaus: Heidemarie Kolbe mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille inmitten von Tony Bechler, Daniel Rudolph, Bernd Colditz , Christian Pfaff, Sven Sedlaczek und Bernd Möbius.

Quelle: Volker Killisch

Trebsen. Sozusagen die Krone für die 25 Jahre, in denen sie die Geschicke der Stadt geleitet hat.

Die jetzigen Chefs aller Ortswehren und der ehemalige Leiter der Seelingstädter Wehr, Bernd Möbius, hatten sich eingefunden, um ihr noch einmal die Ehre zu erweisen. Überraschenderweise begleitete sie der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes, Bernd Colditz. Er war es, der Heidemarie Kolbe die Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille anheftete als Würdigung ihrer hervorragenden Leistungen auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens. "Ich war völlig überrascht", gesteht die 66-Jährige, deren Amtszeit bis Ende Juli währte. Und sie war gerührt, denn in diesem Moment erhoben sich alle Stadträte von ihren Plätzen.

Vorgeschlagen hatten die Ehrung die Wehrleiter von Trebsen (Daniel Rudolph), Altenhain (Sven Sedlaczek), Seelingstädt (Tony Bechler) und Neichen (Christian Pfaff). Gesamtwehrleiter Pfaff: "Sie kümmerte sich sehr um unsere Belange. Auftretende Probleme löste sie relativ unkompliziert, schnell und für beide Seiten positiv." Kolbe habe die Dienste der Wehr und ihre Veranstaltungen besucht, sie sei bei jedem größeren Einsatz am Ort des Geschehens gewesen. "Die jetzigen Wehrleiter sind gut mit ihr ausgekommen", versichert Pfaff.

Gleich zu Beginn der Verabschiedung übergab Kolbe die Rathausschlüssel offiziell an ihren Nachfolger, Stefan Müller (CDU). Er hat nur lobende Worte für seine Amtsvorgängerin: "Sie stellte ihre Tätigkeit ganz in den Dienst der Stadt. Dass sie über so lange Zeit wiedergewählt wurde, zeigt, wie beliebt sie in der Stadt war und ist. Das war nur möglich, weil sie eine solide Arbeit geleistet hat."

Müller hofft, weiter in Verbindung mit Kolbe bleiben zu können, die schwer an Krebs erkrankt ist und deren Geschäfte er schon ein Jahr lang als ihr Stellvertreter geführt hatte. "Es ist mir wichtig, dass ich mich an sie wenden kann, wenn ich die Notwendigkeit dafür sehe", sagt er.

In den vergangenen Wochen hatte Kolbe bereits bei Vereinen und Gruppierungen in der Stadt und den Ortsteilen Tschüss gesagt. Den Schlusspunkt sollte, wie sie sagt, die Verabschiedung im Rathaus bilden, wo sie einst als Bürgermeisterin eingezogen war.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.08.2015
Frank Pfeifer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr