Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Einbrüche in Firmen und Friseursalons: Scheren für 7000 Euro gestohlen
Region Grimma Einbrüche in Firmen und Friseursalons: Scheren für 7000 Euro gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 17.05.2016
Friseur-Scheren im wert von 7000 Euro kamen aus einem Geschäft in Grimma abhanden. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Grimma/Machern/Wurzen

Einbrecher nutzten das Pfingstwochenende an verschiedenen Orten des Landkreises für ihre kriminellen Machenschaften. Betroffen waren etwa zwei Friseurgeschäfte. In einem Salon in Grimma wurden vor allem Scheren im Wert von 7000 Euro gestohlen. In einem weiteren in Machern richteten sie nach Polizeiinformationen einen Schaden von 3000 Euro an. In Sachsendorf drangen Kriminelle in ein Büro ein und stahlen eine geringe Geldsumme. In Wurzen war ein Unternehmen Ziel von Einbrechern. Allerdings sorgte hier eine Alarmanlage dafür, dass die Unbekannten von ihrem Vorhaben abließen und ohne Beute das Weite suchten.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 14 nahe Grimma ist am Dienstagvormittag ein Transporterfahrer ums Leben gekommen. Der 31-Jährige war vermutlich im Baustellen-Stau auf einen Lastwagen aufgefahren und wurde im Auto eingeklemmt.

17.05.2016
Grimma Bei Grimma: Vorführungen und kleine Wettkämpfe - Kleinbardauer Pferdesportler lassen sich ihr Vereinsfest nicht vermiesen

Kinder und Jugendliche für den Pferdesport zu begeistern und sie dafür auszubilden: Dafür steht der Reit-, Fahr- und Voltigiervereins Kleinbardau in besonderer Weise. Pech war, dass das schlechter Wetter das Vereinsfest am Pfingstsonntag torpedierte.

17.05.2016

Weißer Rauch über der Steppe bei Neunitz: Der Verein Freunde der Crow-Agency lud ein zum großen Powwow. An dem nahm auch Schulspieler Gojko Mitić teil. Dessen vor 50 Jahren gedrehter Film „Die Söhne der großen Bärin“ wurde auf der Veranstaltung gezeigt.

17.05.2016
Anzeige