Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bergungsarbeiten nach Lkw-Unfall auf A14 bei Grimma dauerten bis zum Abend

Vollsperrung aufgehoben Bergungsarbeiten nach Lkw-Unfall auf A14 bei Grimma dauerten bis zum Abend

Die Autobahn 14 in Fahrtrichtung Dresden musste bis Donnerstagabend gesperrt bleiben – es hatte einen Unfall zwischen einem Sattelschlepper und einem Gefahrguttransporter gegeben. Gegen 20 Uhr war die Unfallstelle beräumt.

Die A14 ist in Richtung Dresden nach einem Unfall zwischen zwei Lkw voll gesperrt.
 

Quelle: Frank Schmidt

Grimma.  Die Räumung der Autobahn 14 in Fahrtrichtung Dresden dauerte am Donnerstag bis in die Abendstunden. Gegen 20 Uhr waren die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme abgeschlossen, so die Polizeidirektion Leipzig am Freitag gegenüber LVZ.de. Am Donnerstagmittag hatte sich ein Unfall zwischen einem Sattelschlepper und einem Gefahrguttransporter ereignet. Um 12.14 Uhr fuhr ein Gefahrguttransporter zwischen den Anschlussstellen Klinga und Grimma ungebremst in einen verkehrsbedingt bremsenden Lkw und verlor dabei den größten Teil seiner Ladung. Dabei handelte es sich um mit Stickstoff gefüllte Gasflaschen, von denen unter ungünstigen Umständen eine Explosions- und Erstickungsgefahr hätte ausgehen können. Deswegen hatten Polizei und Feuerwehr einen Sperrkreis von 100 Meter Durchmesser eingerichtet und die Fahrbahnen in beide Richtungen vollständig gesperrt.

 Zwischenzeitlich befreiten Einsatzkräfte der Feuerwehr den Fahrer (32) des Gefahrguttransporters aus dem Führerhaus, in dem er durch den Aufprall eingeklemmt wurde. Anschließend wurde der Schwerverletzte mit einem Rettungshubschrauber in eine Leipziger Klinik geflogen und dort sofort intensiv-medizinisch versorgt.

Der Straßenverkehr wurde großräumig umgeleitet. Feuerwehren aus mehreren umliegenden Orten des Muldentals und die Gefahrengruppe der Wurzener Wehr mit Spezialtechnik sind am Einsatzort gewesen. Auch der Katastrophenschutz des Landkreises war vor Ort.

Der verunfallte Lkw hatte Gasflaschen geladen, die zum Teil beschädigt wurden

Der verunfallte Lkw hatte Gasflaschen geladen, die zum Teil beschädigt wurden.

Quelle: Frank Schmidt

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr prüften die Gasflaschen und konnten Entwarnung geben, da kein Gas austrat und von den Flaschen keine unmittelbare Gefahr ausging. Daraufhin konnte um 15.30 Uhr zumindest eine Richtungsfahrbahn nach Leipzig wieder freigegeben werden.

0ce9af4a-a446-11e7-9c5a-fa07f3094a9e

Die A14 ist in Richtung Dresden nach einem Unfall am Donnerstag zwischen zwei Lkw voll gesperrt. Dort hatte sich am Mittag ein Unfall zwischen einem Sattelschlepper und einem Gefahrguttransporter ereignet.

Zur Bildergalerie

Die eigentliche Unfallstelle wurde später zur Beräumung freigegeben. Gegen 18 Uhr traf schwere Bergungstechnik am Unfallort ein, die zum Bergen der Wrackteile gebraucht wurde. Nach Angaben der Polizeidirektion Leipzig dauern die Arbeiten bis in die Abendstunden an.

Die Feuerwehren hatten Schwierigkeiten zur Unfallstelle durchzukommen – eine Rettungsgasse war teilweise nicht gebildet worden. Während der Verkehrsunfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen musste die Polizei zudem 15 Fahrzeugführer verwarnen – sie nutzten am Steuer das Telefon, meist um Fotos zu machen.

Bereits in der Nacht zu Mittwoch hatte es auf der A14 bei Grimma einen Zwischenfall mit einem Gefahrguttransporter gegeben.

Von Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

04.10.2017 - 07:16 Uhr

Fußball-Kreisoberliga: Böhlen hält nur in der 1. Halbzeit mit

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr