Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Fahndungserfolg: Polizei fasst mutmaßlichen Colditzer Entführer
Region Grimma Fahndungserfolg: Polizei fasst mutmaßlichen Colditzer Entführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 05.02.2016
Die Polizei konnte den mutmaßlichen Entführer ermitteln. (Symbolfoto)  Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Colditz/Erlau

 Er soll ein achtjähriges Mädchen Anfang Januar auf dem Weg zur Schule ins Auto gelockt, sie entführt und sexuell bedrängt haben: Nun ist die Straftat offenbar aufgeklärt und der mutmaßliche Täter ermittelt. Wie Polizeisprecher Uwe Voigt am Donnerstag in Leipzig bestätigte, „konnten die intensiven Ermittlungen durch die Kriminalpolizeiinspektion und der Kriminalaußenstelle Grimma zum Abschluss gebracht und ein 21-jähriger Deutscher überführt werden.“

Die Staatsanwaltschaft Leipzig prüft nun anhand der Erkenntnisse den bestehenden Tatvorwurf des versuchten sexuellen Missbrauchs von Kindern.

Der mutmaßliche Täter hatte laut Polizei die Achtjährige an einer Bushaltestelle in Colditz (Landkreis Leipzig) am Morgen des 8. Januar angesprochen und sie mit einem Trick überredet, zu ihm ins Auto zu steigen. Während der Fahrt habe der Mann das Mädchen immer wieder unsittlich berührt. „Weil es jedoch eine längere Jacke trug, sich mit den Händen wehrte und auf dem Beifahrersitz sehr weit nach außen rutschte“, sei es dem Täter nicht gelungen, sich an der Schülerin weiter zu vergreifen, so Voigt. Daraufhin ließ der 21-Jährige von dem Kind ab und setzte es im Erlauer Ortsteil Schweikershain (Landkreis Mittelsachsen) in der Nähe ihrer Schule ab.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein Zahlenwerk, das auf den Nachttisch von Statistikfreunden gehört: Das Statistische Jahrbuch Sachsens. Darin werden regionale Entwicklungen aus einem Querschnitt erfasster Daten abgeleitet – was (mal mehr, mal weniger) interessante Erkenntnisse bietet.

04.02.2016

Am Freien Gymnasium Borsdorf hat sich eine Fangruppe für RB Leipzig gegründet – die Borsdorfer Apfelbullen. Fußballverrückte Väter und Söhne verpassen kein Heimspiel der Rasenballer. Aktuell fiebern sie dem Rückrundenstart entgegen und glauben natürlich an den Aufstieg in die erste Bundesliga.

04.02.2016

Die Akteure des Grimmaer Mehrgenerationshauses sind wieder in ihr altes Domizil, die „Alte Feuerwehr“ am Nicolaiplatz,gezogen. Zweieinhalb Jahre dauerte die Sanierung des Objektes nach der Flut 2013. Die ersten Veranstaltungen fanden bereits statt. Im April ist ein Gesundheitstag in Grimma vorgesehen.

04.02.2016
Anzeige